Kleines Stück

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von Mark f., 31. Mai 2007.

  1. Mark f.
    Offline

    Mark f.

    Beiträge:
    12
    Hallo, ich bin neu hier und habe gleich mal ein kleines Stück, hört es euch doch bitte an. Es ist am PC gemacht, weilich leider nicht aufnehmen kann und mir eine Hand fehlt (ich bräuchte 3 hände dazu)


    Mark
     

    Anhänge:

  2. Amfortas
    Offline

    Amfortas

    Beiträge:
    1.281
    Hast es auch endlich ins Forum geschafft.


    Klingt nicht schlecht eigentlich. Aber das wird sicher schwer zu verwirklichen. Zwei Klaviere, oder? Da muss man aber gut spielen können, die Stimmen klingen recht gleichberechtigt.
    Und das mit den drei Händen... spielt dann ein Spieler nur mit einer Hand, oder spielen da drei mit einer Hand(also jeder mit einer??)


    oli
     
  3. Ingrid20000
    Offline

    Ingrid20000

    Beiträge:
    641
    Gefällt mir, gibts da Noten auch dafür um zu sehen ob man wirklich 3 Hände bräuchte.
     
  4. Amfortas
    Offline

    Amfortas

    Beiträge:
    1.281
    War wohl schneller mit der Frage
    Hab mir die Noten gleich schicken lassen. Kanns aber leider nicht spielen, dazu fehlt mir ein Klavier. 2 andere Spieler die je eine Hand opfern find ich hier zuhause aber.

    oli


    P.S.:Er wirds dir sicher auch schicken (außer er ist schlau, dann kontaktiert er erstmal Gema und so)
     
  5. Mark f.
    Offline

    Mark f.

    Beiträge:
    12
    ´Danke für die beiden bisherigen Kritiken.

    Ich schick es dir gerne, wenn du mir eine E-mailadresse angibst.


    mark


    P.S.: 25mal wurde es aufgerufen aber nur zwei krikien...ist es so schlecht dass ihr lieber gar nichts schreibt? Ich brauch doch ein paar Meinungen darüber
     
  6. Haydnspaß
    Offline

    Haydnspaß

    Beiträge:
    5.124
    Hallo Mark,

    von der polyphonen Stimmführung und vom Zusammenklang ist es garnicht schlecht. Es tritt aber ein bißchen auf der Stelle. Ich denke, das liegt am Rhythmus. Ich hab mal versuchsweise die ersten paar Takte in einen 12/8 Takt umgewandelt (sonst ist alles wie im Original). Wie findest du das?

    Gruß
    Haydnspaß
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Juni 2007
  7. Mark f.
    Offline

    Mark f.

    Beiträge:
    12
    Klingt nicht schlecht.
    Aber ich finde das klingt so nach einem langsam vor sich hin schleichenden Elephanten. so hin und her wiegend irgendwie.

    Übrigens, zu dem Stück gibt es eine Geschichte. Das war also in dem Stil beabsichtigt.



    Die Geschichte: (Das ist der letzte Teil einer größeren)

    Die Banditen kehren traurig und wütend nach Hause zurück und erzählen sich wie schlimm es ist, dass sie es nicht geschafft haben die Bank auszurauben. Kurz vor ihrem Haus fliegt noch ein Kuckuk vorbei und das Stück/die Geschichte endet.



    Das ganze heißt: "Die drei einarmigen Banditen" den Namen hat es unteranderem deswegen, weil es von drei Spielern mit je einer Hand gespielt werden soll.


    Mark
     
  8. Amfortas
    Offline

    Amfortas

    Beiträge:
    1.281
    Von der Geschichte wusst ich ja gar nichts....
    Die passt irgendwie zum Stück. Besonders gefallen hat mir der Kuckuck, den hab ich erst beim zweiten hören bemerkt.


    Haydnspaß, der 12/8 Takt klingt gar nicht mal so übel, aber er ändert das Stück schon sehr, wie mark bereits sagte.




    oli
     
  9. Haydnspaß
    Offline

    Haydnspaß

    Beiträge:
    5.124
    Das hängt wohl vom Tempo ab. In schnellem Tempo klingt es sicher lustiger :p


    Das sind dann natürlich völlig andere Grundvoraussetzungen :D

    Übrigens eine sehr interessante Kombination: traurig und wütend zur gleichen Zeit. Ich kann mich garnicht erinnern, daß ich ein Stück in dieser "Geschmacksrichtung" schonmal gespielt hätte :p

    Haydnspaß
     
  10. klavigen
    Offline

    klavigen

    Beiträge:
    2.503
    Banditen

    Ich frage mich, ob das wirklich mit 3 Händen gespielt werden muss - beim Anhören denke ich, dass es auch ein Spieler kann, zumal sich dann die mögliche anzahl von Interpreten erheblich erhöht.

    Kannst du mal die Noten reinstellen, dann prüfe ich es daraufhin, wenn du das möchtest.

    Auf jeden Fall hast du bereits Fantasie und du solltest weiter schreiben - man entwickelt immer neue Ideen und auf einmal hat man schon eine neue Stufe des Komponierens erklommen.

    LG Klavigen
     
  11. Madita76
    Offline

    Madita76

    Beiträge:
    457
    Hallo Mark,
    leider kann ich die Datei nicht öffnen. Mit welchem Programm funktionierts denn?
    Grüße, Madita