Klaviermatinée am 5. Oktober 2019

Dieses Thema im Forum "Treffen" wurde erstellt von Marlene, 7. Feb. 2019.

  1. Marlene
    Offline

    Marlene

    Beiträge:
    9.388
    Eigentlich höre ich mir die Stücke, die ich lerne, nicht an. So habe ich es bereits konsequent (mit Zustimmung meines Ex-KL) während des Unterrichts gemacht. Denn ich möchte mich nicht beeinflussen lassen von Interpretationen, sondern die Stücke aus den Noten heraus erarbeiten. Aber Takt 8 von Skrjabins 16/4 hat mich wanken lassen, denn ich hatte damit einige Probleme (ich habe das Prélude damals ohne KL gelernt). Daher habe ich mir ein Video bei YT angehört, diese Interpretation hat mir gut gefallen und mich auf den Pianisten aufmerksam gemacht.


    View: https://www.youtube.com/watch?v=OlFO1mq-c0E


    Neugierig geworden habe ich mir weitere Stücke dieses Künstlers angehört. Wie er Skrjabins 42/5 - meine Lieblingsetüde - spielt hat mich besonders beeindruckt. Tagelang hat sich die Etüde in meinem Hirn festgestzt. Von ihm


    View: https://www.youtube.com/watch?v=o0_nFCofjco


    gefällt sie mir besser als die Interpretationen von Horovitz, Kissin und Trifonov.

    Für mich – Skrjabin ist mein Lieblingskomponist - war es geradezu ein Muss diesen mit Skrjabins Musik vertrauten Künstler zu engagieren. Nachdem ich meine Anfrage an seine Agentin geschickt habe war ich sehr gespannt auf ihre Antwort über die ich mich damals sehr gefreut habe (ich freue mich noch immer darüber).

    Ja! Warum denn nicht, ich habe doch Ohren! Und den Tinnitus ausblendend funktionieren diese zu meiner Zufriedenheit noch recht gut.

    Selbstverständlich habe ich vorher recherchiert und einige seiner CDs mit Werken von Alexander Skrjabin gekauft (und eine als Geschenk empfangen).

    Besonders beeindruckt hat mich ein Interview mit dem Pianisten in dem er über seine Beziehung zu Skrjabin berichtet hat. Er bringt seine Leidenschaft auf den Punkt:

    Voriges Jahr wurde meine Einschätzung über des Pianisten Fähigkeiten bestätigt, ich habe Herrn Mody mit Stücken von Skrjabin und Chopin live in meiner Heimatstadt erlebt und war sehr beeindruckt. Vor allem, weil er geschafft hat, was bisher keiner vermochte: Chopins Musik hat mich nicht mehr teilnahmslos gelassen. Nach dem Klavierabend konnte ich Herrn Mody persönlich kennenlernen. Er ist sympathisch, bescheiden, von nahezu buddhistischer Gelassenheit und scheint völlig in sich und der Musik zu ruhen.

    Dass meine Ohren mir keinen Streich gespielt haben bestätigt auch eine Künstlerin die über alle Zweifel erhaben ist:

     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Feb. 2019
    chiarina, Mozart4ever, Babsbara und 8 anderen gefällt das.
  2. DonBos
    Offline

    DonBos

    Beiträge:
    2.045
    Danke für die Ankündigung. Ich hoffe, dass ich zu diesem Treffen wieder Zeit haben werde, kann aber leider jetzt noch nicht planen... Ich hab mir den 5. Oktober aber vorsorglich schon einmal in meinen Kalender geschrieben! :super:

    Danke auch für die Nennung des Künstlers und deine Beschreibungen dazu. Ich habe mir seine Homepage angeschaut und überrascht festgestellt, dass er am 9. März hier ein Konzert direkt bei mir im Nachbardorf in der oberschwäbischen Pampa gibt, vielleicht 5 km von meinem aktuellen Wohnort entfernt. Vielleicht habe ich also die Chance, ihn schon einmal "probezuhören".
     
    Marlene gefällt das.
  3. mberghoefer
    Offline

    mberghoefer

    Beiträge:
    455
    kann/darf ich da schonmal mein (zu zweit) Interesse bekunden?
     
  4. Pianojayjay
    Offline

    Pianojayjay

    Beiträge:
    5.625
    Wir könnten ja zu fünft fahren....:-D
     
  5. alibiphysiker
    Offline

    alibiphysiker

    Beiträge:
    943
    Danke für diesen Beitrag. Das scheint mir wirklich ein sehr interessanter Musiker zu sein! Da ich ja - wie allgemein bekannt ist - ein ganz großer Skrjabin-Liebhaber bin, juckt es mich schon stark in den Fingern (bzw. Füßen in diesem Fall) auch zu diesem Treffen zu kommen. Wie immer kann ich das aber so weit im Vorfeld noch nicht sagen. Aber ich werde das auf jeden Fall auf hoher Priorität im Hinterkopf haben. Danke dir sehr für deine Mühen!
     
    Marlene gefällt das.
  6. florg
    Offline

    florg

    Beiträge:
    69
    Ich fürchte, dass die Skrjabin-Liebhaber in diesem Forum weit in der Überzahl sind. Trotzdem merke ich mir den Termin Mal vor :idee:
     
    Marlene gefällt das.
  7. Tarchen
    Offline

    Tarchen

    Beiträge:
    183
    Liebe Marlene, liebe Clavios,

    obwohl ich ja bekennenderweise Skrjabin überhaupt nicht verstehe, oder vielleicht auch grade, um das mal zu ändern (Live verstehe ich mehr als auf Aufnahmen, bei Chopins 4. Ballade von Anne ist es mir wie Schuppen von den Augen gefallen, vorher hielt ich das Stück immer für Kauderwelsch), merke ich mir den Termin vor, so ich denn trotz meiner banausischen Unwissenheit willkommen bin :)

    Liebe Grüße aus dem Odenwald
    ~~
     
  8. Marlene
    Offline

    Marlene

    Beiträge:
    9.388
    Klar.
    ;-)

    und dies auch bei anderen Gästen des Herbsttreffens der Fall sein könnte, habe ich der Agentin gegenüber durchblicken lassen, dass die „Schwarze Messe“ – so faszinierend sie auch sein mag - vermutlich keine so gute Idee für meine Gäste wäre. Der Pianist führt sie derzeit des Öfteren auf und ich bedaure sehr, dass es nicht die zehnte ist. Diese Sonate hätte ich sehr gerne nochmal live gehört, vor allem, weil ich mit ihr eine erstaunliche Wahrnehmung verbinde.

    Nachdem ich im Winter 2011 Skrjabins Musik erstmals gehört habe war ich so fasziniert, dass ich bei YT einige seiner Werke angehört habe. Unglücklicherweise waren es Spätwerke die mich kopfschüttelnd dazu bewogen haben, Skrjabins Musik den Rücken zu kehren.

    Es ist @Troubadix und seinem Gemeinschaftsprojekt zu verdanken, dass ich zu Skrjabins Musik zurückgefunden habe.

    Möglicherweise, @Tarchen, hast Du auch – wie ich damals – die „falschen“ Werke gehört. Vielleicht tastest Du Dich mal an op. 8 und op. 9 heran oder hörst Dir die dritten Sätzen von op. 20 und der dritten Sonate an. Oder seine Präludien, z.B. op. 11 Nr. 4, 5, 9, 15, 21 oder 16/3.
     
    Mozart4ever gefällt das.
  9. pianochris66
    Offline

    pianochris66

    Beiträge:
    7.980
    Liebe Marlene,

    selbstverständlich möchte ich auch sehr gerne zu den persönlichen Gratulanten gehören und diesen runden Geburtstag mit und bei Dir in Deinem wundervollen neuen Zuhause feiern:blume: :geschenk::party:.

    Liebe Grüße
    Christian
     
    Mozart4ever und Marlene gefällt das.
  10. Musikanna
    Offline

    Musikanna

    Beiträge:
    1.160
    Liebe Marlene,

    wenn das bereits ein Faden für das „sich-selbst-einladen-zu-Deinem-Geburtstag“:blume: ist, so möchte ich meinen großen Wunsch kundtun, bei diesem besonderen Ereignis und dem angekündigten Konzert dabei sein zu dürfen!
    Ich würde versuchen, die herbstliche Urlaubsplanung dementsprechend hinzubiegen;-), und hoffe, dass meine Überzeugungskraft dahingehend ausreicht.

    Liebe Grüße
    Anna
     
    Mozart4ever und Marlene gefällt das.
  11. Mozart4ever
    Offline

    Mozart4ever

    Beiträge:
    87
    Danke @Marlene für die Aufklärung. Ich habe noch nie von ihm gehört und gestehe, dass Skriabins Musik so gar nicht mein Ding ist. Muss ja auch nicht, hier gibts ja genug Skriabineriander, die Freude an dem Hauskonzert haben werden. Toll, dass Du Deine Treffen auch im neuen Heim weiterführst. :super:
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Feb. 2019
  12. Mozart4ever
    Offline

    Mozart4ever

    Beiträge:
    87
    Oder gerade deshalb? Wegen der Überzahl vormerken? Damit die anderen Skriabinfans nicht Deinen Stuhl in Beschlag nehmen? ;-):idee:
     
  13. chiarina
    Offline

    chiarina

    Beiträge:
    684
    Liebe Marlene,

    ich melde mich mit etwas Vorbehalt an, kann allerdings leider vermutlich "nur" zum Konzert und ein Stündchen danach bleiben, was meiner großen Vorfreude aber keinen Abbruch tut! Auf gar keinen Fall will ich deine Feier und den wunderbaren Interpreten verpassen und natürlich will ich dir persönlich zum 60ten gratulieren! :blume::ballon::drink:

    Herzlichen Dank für deine große Mühe, das tolle Konzert und alles drum herum! :herz:

    chiarina
     
  14. Kalivoda
    Offline

    Kalivoda

    Beiträge:
    240
    Ich habe das zum Anlass genommen, mir die genannten Werke mal wieder zu Gemüte zu führen. Aber es ist wie es ist, die Geschmäcker sind verschieden...