kalimera:)

Dieses Thema im Forum "Vorstellungsrunde" wurde erstellt von lachsack, 5. Apr. 2007.

  1. lachsack
    Offline

    lachsack

    Beiträge:
    7
    Hallo!
    Nach langem passiven Mitlesen stelle ich mich nun auch vor.
    Ich finde es wirklich sehr toll, auf so eine symphatische 'Gemeinschaft' zu treffen.
    Zu meiner Person:Ich bin ein 16-jähriges(in einem knappen Monat 17) Mädchen und Musik ist für mich so wichtig wie schlafen& essen.
    Ich spiele seit ca 3 Jahren Klavier und habe seit Anfang März endlich Unterricht.
    Klavierspielen gibt mir psychischen Halt und ist einfach nur unbeschreiblich schön.
    Vor allem liebe ich Beethoven,Chopin und Ravel in letzter Zeit auch Bach.
    Was ich zur Zeit versuche zu spielen:
    -Nocturnes Op 9.1,Op 48.1( alle nocturne's'/'n'(?) sind so voller Gefühle )
    -den ersten Satz von der Pathetique
    Was ich sonst meine zu spielen:
    -1.Satz von der cis-Moll Sonate von Beethoven, Für Elise
    -Alla turca
    -cis-Moll Nocturne von Chopin(zum Schmelzen:)
    -1&4.Invention von Bach

    Zur Zeit muss ich halb fasten:(,weil ich zu Hause ein Keyboard hab(meine Eltern machen Terror, wenn sie merken, dass ich spiele) und in der Schule steht der Flügel, auf dem ich nach der Schule übe.
    Auch sonst finde ich es schade & zu sehr zu meinem Nachteil, dass meine Eltern für diesen Teil meines Ichs keinen Verständnis haben und nicht verstehen wollen.

    Ansonsten freue ich mich, dieses Forum gefunden zu haben:) und bin gespannt auf diverse Diskussionen, zumal leider keine Freunde und Bekannte von mir ernsthaft sich für diese Art von Musik & Klavier interessieren.
     
  2. Wu Wei
    Offline

    Wu Wei

    Beiträge:
    2.429
    Hallo lachsack,

    welch poetischer Name für ein 16-jähriges Mädchen ;). Dass du mit deiner derzeitigen Situation nicht allein bist, ist zum Beispiel auch aus diesem Thread ersichtlich. Für mich ist diese Einstellung von Eltern zur musikalischen Neigung ihrer Kinder absolut nicht nachvollziehbar; um so höher ist jedoch die Energie zu bewerten, mit der ihr euch um euer Musizieren bemüht. Meinen beiden Töchtern wäre vielleicht sogar eine weniger starke Dominanz der Musik im Hause lieber gewesen ...

    Also sei herzlich willkommen unter uns und freu dich über Rückhalt wenigstens von unserer Seite.

    Tschüss
    Wu Wei
     
  3. Jochen
    Offline

    Jochen

    Beiträge:
    36
    kalispera, willkommen,
    ich finds toll, dass Junge auch noch Spass an Klassik haben,
    ich bin schon etwas älter (60, aber mit 5 Kindern, davon 4 noch zuhause 1,17,19,21). Letzten Samsatag hatten wir ein Klön und Klaviermarathon in Frankfurt (27 aus dem Forum waren anwesend. Vielleicht bist du ja dann nächstes Jahr dabei. Viel Spass mit dem Klavier. (Deine Eltern verstehe ich auch nicht, wäre froh, wenn die letzten meiner kids so interessiert wären )
     
  4. Stilblüte
    Offline

    Stilblüte

    Beiträge:
    7.825
    Hallihallo
    auch von mir ein herzliches Willkommen!
    Respekt! Nach drei Jahren Klavierspielen und nur ganz kurzem Unterricht spielst du schon so schwere Sachen? Das ist ja kaum zu glauben!!
    Ich finde es total schade und furchtbar und kann das gar nicht verstehen, dass deine Eltern das nicht tolerieren, ja sogar fördern und sich drüber freuen...:confused:
    Du spielst witziger weise viele Stücke, die ich auch spiele bzw. gespielt habe (cis-moll Nocturne- wunderbar...), und ich bin auch ein großer Liebhaber von den genannten Komponisten, nur Rachmaninov fehlt noch;)

    liebe Grüße

    Stilblüte
     
  5. tapirnase
    Offline

    tapirnase

    Beiträge:
    712
    Willkommen Lachsack / Säckin,
    aber toll, dass du so einen Biss hast! Vorallem, wenn man bedenkt, was die Eltern dir damit antun ;) Erinnerst mich ein bisschen an mich. Spiele auch seit 3 Jahren, und meine Eltern hassen klavier Musik auch.
    Ravel muss wohl echt was haben, dass so viele Mädels darauf abfahren^^
    Wie bist du denn aufs Klavier gekommen?
    Das C Sharp Minor Nocturne von Chopin ist echt traumhaft schön, hab ich auch vor nem knappen Jahr mal gespielt, selbst das mochten meine eltern nicht ;)
    Hast du denn einen Schlüssel für die Musikräume und kannste da immer üben, wann de willst?
    Naja mal wieder Fragebn über Fragen hier^^
    Dann noch viel Spaß im Forum und vorallem mit dem KLavierpsielen ;)
     
  6. lachsack
    Offline

    lachsack

    Beiträge:
    7
    Danke, fühl mich schon hier sehr wohl, muss ich sagen:)

    @Jochen
    Ja, ich hab diesen Treffen mitbekommen. Wenn ich mir die rückmeldungen hier angucke...mist, ich habe was verpasst!Vielleicht nächstes Jahr *hoff*, mal gucken, ob ich es erlaubt kriege.
    Aber scheint sehr schön gewesen zu sein. Toll, dass es so was gibt.

    @Stilblüte
    Ja, die cis-Moll Nocturne ist wuderbar.
    Sie ist mir beim Filmgucken hängen geblieben.Ich könnte nicht anders, als es versuchen zu lernen.Hab eine Weile gebraucht, um es zu lernen.(3Monate?).
    Den Namen Rachmaninov begegnet mir sehr oft, wirklich reingehört habe ich noch nicht.
    Bin zur Zeit so Beethoven-vernarrt.

    @tapirnase
    bin eine Lachsäckin:)
    Wie aufs Klavier gekommen bin, das ist so eine Sache .
    Ich war damals 6 Jahre alt, da hat man so einen im Ki-Ga getestet, ob man zu etwas Neigung hat.Und bei mir war das damals was musikalisches, auf jedenfall hatte ich ab da kurz im Kindergarten 'Unterricht' bei so eine Lehrerin.Danach könnte ich dann Hänschen Klein spielen. Für ein Klavier hatten meine Eltern kein Geld, also bekam ich ein Keyboard.
    Kurz darauf hatte ich die Lust verloren und das Keyboard lag dann ungefähr 7 Jahre lang im Staub.
    Seit ca 3 Jahren habe ich wieder angefangen zu spielen,weil ich plötzlich die ganze Zeit einen Ohrwurm hatte(Im nachhinein weiß ich- Es war der 1.Satz von der cis-moll Sonate.)
    Übers Gehör habe ich probiert, aber ich hab nicht alle Noten herausbekommen.
    Zu dem Zeitpunkt hatte ich schon in der Schule gelernt,was die Kreuzzeichen etc bedeuten...
    UND seit dem wird es immer schlimmer:)
    Einen Schlüssel habe ich keinen, vielleicht sollte ich fragen?wer weiß

    Liebe Grüße und schönen Abend