Jetzt muss ich auch endlich mal....

Dieses Thema im Forum "Vorstellungsrunde" wurde erstellt von piallo, 17. Feb. 2007.

  1. piallo
    Offline

    piallo

    Beiträge:
    25
    Hallo alle zusammen!
    Nun bin ich ja doch schon ein paar Tage hier....sollte mich vielleicht doch endlich mal vorstellen (ist ja sonst richtig unhöflich)
    Ich bin im "richtigen" Leben Klavierstudentin aus Kassel (ja, man kann in Kassel Musik studieren, wir haben eine Musikakademie und können über die MHS in Frankfurt einen ganz normalen Abschluss machen ;-) ), spiele seit ich 9 bin Klavier, mit 15 habe ich dann noch das Cello für mich entdeckt.
    Was soll ich sonst noch so schreiben? ich mag keinen Debussy...Obwohl ich vorgestern zu meinem völligen Entsetzten *g* den ganzen Abend die Preludes gehört habe....
    Bin auf jeden Fall ein Anhänger der Klassik, aber immer offen für neues....
    Tja, nun geht mir aber wirklich die Vorstellungspuste aus...
    Ich wünsche euch nohc einen wunderschönen Restsamstag und setzte mich dann mal hinter mein Klavier (ein kleines Studentenklavier der Firma Rippen...)

    Lena
     
  2. idefix312
    Offline

    idefix312

    Beiträge:
    90
    Hallo Lena!

    Freut mich, dass du durch deine Freude am Klavierspielen auch zu uns gefunden hast!
    Herzlich Willkommen und viel Spaß!
     
  3. Klavirus
    Offline

    Klavirus

    Beiträge:
    5.367
    Willkommen im Forum, Lena und viel Spaß bei all den Klavier"freaks"!

    Klavirus
     
  4. Stilblüte
    Online

    Stilblüte

    Beiträge:
    7.575
    Klavier und Cello!

    Hallo Lena,

    ich spiele auch schon lange Klavier und habe seit Anfang des Jahres mit Cello begonnen!
    Schön, dass du auch beides spielst... Wie findest du, dass es zusammen passt? Stört die HOrnhaut an der Linken beim Klavierspielen?
    Was ich bis jetzt in der kurzen Zeit bemerke, ist, dass es mehr Parallelen gibt als gedacht zwischen den beiden so unterschiedlichen Instrumenten. z.B. die Lockerheit bzw. das Gewichtspiel.
    Aber wirklich einschätzen kann ich da wohl noch gar nichts...

    liebe Grüße

    Stilblüte
     
  5. piallo
    Offline

    piallo

    Beiträge:
    25
    sonderlich viel Hornhaut habe ich sowieso nicht (nein, nicht weil ich so wenig übe, sondern weil weiß ich auch nicht ;-)) Aber ich merke auch immer mehr, wie ich an beiden Instrumenten die selben Probleme habe (z.B. Lockerheit oder ein klares Gefühl für eine (Hand)lage). Auf der anderen Seite bereichern sich die beiden Instrumente sehr, beim Cellospiel fällt mir das harmonische Denken leicher als den anderen Cellostudenten (jedenfalls normalerweise), beim KLavierspiel habe ich mittlerweile ein besseres Empfinden für Melodien und deren Gestaltung.. Ich kann nur sagen: EINE SUPER KOMBINATION ;-)

    PS: Und sowas gehört noch zum "Kennenlernthread"? *hust*