It's kaputt

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von altermann, 11. Feb. 2020.

  1. altermann
    Offline

    altermann

    Beiträge:
    3.619
  2. cwtoons
    Offline

    cwtoons

    Beiträge:
    6.982
    Dem Spediteur is' nix zu schwör. 'N bisschen Schwund is' immer.

    CW
     
    Gernot gefällt das.
  3. altermann
    Offline

    altermann

    Beiträge:
    3.619
    20200211_234709.png
     
    Gernot und cwtoons gefällt das.
  4. cwtoons
    Offline

    cwtoons

    Beiträge:
    6.982
    Jetzt müssen wir nur noch den Namen der Transportfirma wissen.

    Ich meine natürlich die Firma mit dem Fazioli.

    CW
     
  5. agraffentoni
    Offline

    agraffentoni

    Beiträge:
    7.977
    Wenn die bei Fazioli fit sind, bauen die einen neuen Rahmen ein.
    Abweichungen in den Maßen können angepasst werden. (neue Stege, Stimmstock, Auflagen...)
    Kostet vielleicht unwesentlich weniger als neu, aber der Klang und die Spielart bleiben erhalten.
     
  6. wortspur
    Offline

    wortspur

    Beiträge:
    131
    ... Der Hersteller habe das Instrument mittlerweile untersucht und festgestellt, dass es nicht mehr zu retten sei. Unter anderem sei der Eisenrahmen gebrochen. "Es macht keinen Sinn, finanziell oder künstlerisch, dieses Instrument wiederherzustellen", so Hewitt.
     
  7. Stefan379
    Offline

    Stefan379

    Beiträge:
    427
    Wenn schon der Rahmen gebrochen ist, sind wahrscheinlich auch Resonanzboden und Mechanik in Mitleidenschaft gezogen worden.
    Glenn Gould hat seinen CD 318, nachdem er fallen gelassen und dann bestmöglich repariert wurde, nie wieder für Aufnahmen verwendet. Da wird nichts mehr, wie es vorher war.
     
  8. dilettant
    Offline

    dilettant

    Beiträge:
    7.353
    Das ist bitter. So ein Instrument kann man wirklich lieben, und dann das...
    :cry:
     
  9. agraffentoni
    Offline

    agraffentoni

    Beiträge:
    7.977
    daß sich da keiner ran traut?
    Natürlich ist das eine besondere Herausforderung, die viel Mut und Krativität braucht.
     
  10. wortspur
    Offline

    wortspur

    Beiträge:
    131
    Du, das habe nicht ich behauptet sondern das steht so in dem verlinkten Artikel.
    Die Betonung im Zitat liegt wohl auf "Es macht keinen Sinn, finanziell..."

    Aber du weisst offensichtlich mehr als alle direkt an dem Vorfall beteiligten Personen. :027:
     
  11. agraffentoni
    Offline

    agraffentoni

    Beiträge:
    7.977
    das habe ich auch gelesen.
    Ich mache immer wieder die Erfahrung, daß vielen Handwerkern die Kreativität oder der Mut zu unkonventionellen Lösungen fehlt und die Bereitschaft zum nachhaltigen Wirtschaften gering ist.
    Gerade kleinere (Familien)Betriebe haben zum Teil das darin schlummerne Potential leider noch nicht erkannt.
    Beispiel: Eine Heizungspumpe ist nach 8 Jahren defekt.
    Bei dem Teil kann die defekte Elektronik von dem mechanischen Teil problemlos getrennt werden.
    Der Monteur baut aber eine neue Pumpe ein.
    Es stehen 50g Elektroschrott oder ca. 2kg Elektro- und Eisenschrott im Raum...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Feb. 2020
    altermann, maxe und frosch gefällt das.
  12. Gymnopedie
    Offline

    Gymnopedie

    Beiträge:
    324
  13. wortspur
    Offline

    wortspur

    Beiträge:
    131
    Stimmt, aber glaubst du nicht, dass es für Fazioli marketing- und imagetechnisch ein unverhofftes Geschenk wäre wenn nach der Nachricht "Konzertpianistin trauert um 140.000 Euro teuren Flügel" irgendwann die Schlagzeile: "Fazioli rettet zerstörten und als irreparabel geltenden Flügel. Starpianisten Angela Hewitt im 7. Himmel" auftauchen würde?

    Ich vermute, dass sie es sich sehr gut überlegt haben bevor sie einer recht prominenten Kundin (Aushängeschild) die Nachricht überbracht haben, dass eine Reparatur finanziell nicht tragbar ist.
     
  14. Peter
    Offline

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    20.093
    Wie kommst Du zu diesem Fazit?
     
    Henry gefällt das.
  15. cwtoons
    Offline

    cwtoons

    Beiträge:
    6.982
    Das stimmt.

    Die letzte Strad, auf die ich mich aus Versehen gesetzt hatte, ist immer noch platt.

    CW
     
    Henry gefällt das.
  16. maxe
    Offline

    maxe

    Beiträge:
    5.279
    Es gibt Spezial-Schweißverfahren und Resoreparaturverfahren , das wäre relativ günstig zu machen, nur wie die Klangeigenschaften dann sind???

    Andernfalls Rahmen und neuen Reso,

    Materialkosten
    dafür: 20.000???

    Und dazu so oder so:

    Arbeitskosten Fazioli
    um 50k€ ?!

    Wiederbeschaffungswert: 140.000€?

    Wirtschaftlicher Toalschaden beginnt für mich bei deulich über der Hälfte liegenden Rep.kosten, wobei der ideelle Wert die Umstände erschwert, wo man wahrscheinlich bis etwa 100% gehen könnte?!
     
  17. agraffentoni
    Offline

    agraffentoni

    Beiträge:
    7.977
    Selbst erlebt.
     
    altermann gefällt das.
  18. maxe
    Offline

    maxe

    Beiträge:
    5.279
    Es würde mich nicht wundern, wenn "irgendein" pfiffiger unbekannter Klavierbaumeister die Kiste hervorragend wieder flott bekommt und preislich sogar noch (etwas) günstiger.

    Wir sollten mal nicht zu sehr ins Esoterische abgleiten, wenn wir behaupteten, es ginge gar nicht....
     
  19. cwtoons
    Offline

    cwtoons

    Beiträge:
    6.982
    Ich vermisse hier bei den kenntnisschwangeren Vorschlägen der diversen Reparaturspezialisten auf clavio den naheliegendsten Ratschlag: Die beste Reparatur ist einfach ein Neukauf.

    CW
     
  20. maxe
    Offline

    maxe

    Beiträge:
    5.279
    Dass jedes gute Instrument seinen unverwechselbaren Charakter hat, bedarf keiner weiteren Ausschmückung, oder was meinst Du ?;-)

    Insofern kann der Sinn einer vorgängig zu prüfenden Wiederherstellung durchaus sehr naheliegend sein.