Haustiere?

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von idefix312, 11. Feb. 2007.

  1. idefix312
    Offline

    idefix312

    Beiträge:
    90
    Mich würde einmal interessieren, ob ihr eigentlich Haustiere habt? Und wie die zu eurem Klavierspiel stehen? :klavier: Ich hab nämlich eine Hamsterdame, und die is nicht sonderlich begeistert, wenn ich mich ans Klavier setze. Sie verzieht sich dann immer in ihr Häusschen, sobald ich anfange zu spielen *beleidigt bin*.
    Sind eure Tierchen vll musikalischer?
     
  2. Beabarba
    Offline

    Beabarba

    Beiträge:
    167
    Da gabs schon mal einen lustigen Threat zu Katzen, evt. auch zu andereren Tieren. Bitte selber suchen, ich kann immer noch keine Links einfügen.

    Wir haben übrigens drei Katzen, die mögen das Klavier und setzen sich gern drauf, auch wenn ich spiele, und das tue ich weiß Gott nicht konzertreif. Der eine Kater legt sich sogar manchmal beim üben auf meinen Schoß, gelegentlich spielt er mit. Die Geräusche (oder atonale Musik?) die er produziert, scheinen ihn nicht zu stören.

    Geige oder Orgel mögen sie nicht. Wenn das aus der Stereoanlage tönt, sehen sie wenig begeistert aus.

    Gruß, Beate
     
  3. Tosca
    Offline

    Tosca

    Beiträge:
    716
    Hallo Idefix,

    wir haben ja tatsächlich gar keine Ahnung, wie sich der Klavierklang in den tierischen Öhrchen anfühlt. Womöglich leidet die Hamsterdame richtig darunter, aber sie kann es weder "sagen" noch weglaufen im Käfig. Ich würde den Hamsterkäfig dann während des Spielens in den vom Klavier am weitesten entfernten Raum stellen und dort auch nicht auf den Boden wegen der "Vibrations".

    Tierliebende Grüße von
    Tosca
     
  4. Livia
    Offline

    Livia

    Beiträge:
    271
    Ich habe 2 Schildkröten und 2 Wellensittiche. Die Wellis singen immer mit :D.
     
  5. Annika
    Offline

    Annika

    Beiträge:
    49
  6. bechode
    Offline

    bechode

    Beiträge:
    971
    hallo
    also ich hab auch eine katze, sobalt ich dann mal spiele verzieht sie sich ziemlich schnell, wenn dann aber mal die tür zu ist miaut sie fürchterlich, sodass sie dann mich wieder stört und ich sie rauslasse.
    das macht sie aber nur beim klavier! beim fernseher oder gitarre bleibt sie ganz entspannt liegen, die sind aber glaub ich auch nicht ganz so laut.

    gruß bechode
     
  7. idefix312
    Offline

    idefix312

    Beiträge:
    90
    Hallo Tosca!

    Danke für den Rat, der Hamster steht aber eh in meinem Zimmer und das Klavier im Arbeitszimmer am anderen Ende der Wohnung, ich hab nur ein paar mal ausprobiert, wie sie darauf reagiert. Aber es stimmt schon, man sagt ja dass Tiere viel besser hören als Menschen, vll ist das Klavier in ihren Ohren also nur Lärm (und ziemlich lauter noch dazu).
    Werd sie also in Zukunft nicht mehr quälen ;-)
     
  8. chily
    Offline

    chily

    Beiträge:
    55
    ich habe eine Katze, die mein Klavierspiel ignoriert, nicht mal aufwacht, wenn ich spiele. Wenn ich den Deckel nicht zumache, kann es auch schon mal passieren, dass sie um 3 Uhr Nachts auf die Klaviatur hüpft und das ganze Haus aufweckt. Wenn ich Klarinette spiele, flieht sie allerdings, obwohl ich das definitiv VIEL besser kann als Klavier. komisch... Meine Schwester genau ein Stockwerk höher hat Wüstenrennmäuse, aber ich bin noch gar nicht auf den Gedanken gekommen, mal zu fragen, ob die das stört - muss ich dringend machen! ansonsten...wir haben Hühner, die scheinen aber nicht auf meine Musik zu reagieren, wenn das Fenster offen ist. Mein Pferd allerdings wird unkonzentriert und zappelig, wenn in der Reithalle jemand das Radio anschaltet, auch wenn es ruhige Musik auf Klassik-Radio ist.
     
  9. Toccata
    Offline

    Toccata

    Beiträge:
    380
    Ich habe auch einen mittlerweile schon 11 Jahre alten grantigen Kater, dem das Klavierspiel ziemich egal ist, aber auf eine Violine unheimlich stark reagiert. Da kommt er (manchmal trotz gerade praktiziertem tiefsten Tiefschlaf) angerannt, springt auf die Lehne der Couch und stellt sich mit den Vorderpfoten auf die Schulter des Spielenden. Was ja noch nicht so schlimm ist.
    Schlimm wird es allerdings dann, wenn er zum Spiel dazu demjenigen mit Begeisterung und voller Lautstärke ins Ohr miaut, so als wollte er auch seinen Beitrag dazu leisten.
    Hört man mit dem Spiel auf, trollt er sich wieder zu einem seiner ca. 17 Schlafplätzen im Haus und pennt sofort wieder ein. :D
    Dass Katzen sehr stark auf bestimmte Musik reagieren, ist ja bereits erwiesen. Es gibt sogar spezielle CD`s mit Musik für Katzen.

    Außerdem hab ich noch 3 Aquarien, kann aber nicht beurteilen ob die Fische da irgendwie auf diverse Schwingungen reagieren. Angeblich übertragen sich die Schallwellen ja aufs Glas und bringen dieses in Schwingungen, was sich negativ auf die Fische auswirken könnte, weil sie diese Druckveränderungen spüren. :confused:
     
  10. Ingrid20000
    Offline

    Ingrid20000

    Beiträge:
    641
    Also meinem Hund gefällt es wenn ich Klaviermusik im Auto einschalte. Mir direkt beim Klavierspielen zushören kann sie nicht, da es im oberen Stock steht und da darf sie nicht hin. Meiner Katze gefällt es eigentlich ganz gut wenn ich spiele.
     

    Anhänge:

  11. AlCoFa
    Offline

    AlCoFa

    Beiträge:
    110
    Hallo,

    ich ahbe einen Hund :-)

    Er lässt sich nicht anmerken, dass er mein Klavierspiel nicht mag, zumindest bellt oder jault er nicht.

    Nur ist es merkwürdig, dass er sich nie in mein Zimmer traut :-D
     
  12. Caro92
    Offline

    Caro92 Guest

    Naja unseren Hund interessiert das nicht so sehr ob ich Klavier spiele
    oder nicht..:( ..
     
  13. Sebi
    Offline

    Sebi

    Beiträge:
    65
    Mir scheint, dass meine Katze abundzu eifersüchtig ist auf das Klavier, weil ich sie sooowenig beachte wenn sie ihre Annäherungsversuche einsetzt wärend ich Klavier spiel.
    Wenn sie dann aber auf meinem Schoß sitzt, bleibt sie auch nicht lang.
    Wahrscheinlich weil es ihr zu unbequem ist....
    Von alleine geht sie eigentlich nicht auf die Tasten, hab sie aber mal auf die Klaviatur gestellt und bei jedem Schritt hat sie verwundert umsich geguckt und die Ohren gespitzt :D
    Sonst zeigt sie eigentlich keine Reaktionen auf das Klavierspiel, von wegen "mitsingen" bzw "mitmiauen" ;-)
    Wenn ich besser spielen kann vielleicht mal ;-)

    Gruß --- Sebi
     
  14. MissMaryAnn
    Offline

    MissMaryAnn

    Beiträge:
    86
    ob meinen meerschweinchen das klavierspilen gefällt kann ich nicht beurteilen, da sie ien stockwerk höher stehen und ich schlechta n wei orten gleichzeitig sein kann... meinen wellis gefälltes aber glaube ich ganz gut, die zwitschern, schnattern, quiteschen und kreischen die ganze zeit mit!
    (allerdings lieben sie jede art von krach, sogar unseren rasenmäher...)
    naja mfG mARYalias Gina
     
  15. Eva
    Offline

    Eva

    Beiträge:
    619
    Klavier als Krach zu bezeichnen... :)

    Wie kannst du auch so herzlos sein? Ich habe in solchen Fällen sofort mit dem Spielen aufgehört ;)

    Bei meiner Katze war es so, dass sie bestimmte Stellen in einem Stück manchmal besonders mochte, andere wiederum nicht. Durch vorwurfsvolles Miauen oder auffälliges Weggehen wurde mir genauestens erklärt, was ich spielen durfte. So kam es, dass ich manchmal einige Stellen über 1000 mal spielte und andere vielleicht 5 - 10 mal und meine Klavierlehrerin wunderte sich über die spieltechnischen Unterschiede im Stück ;)

    Flöte mochte er nicht (oder ich konnte nichts spielen, was ihm gefiel) und bei Gitarre schien ihm alles zuzusagen (an Tönen, das Instrument machte ihm Angst)

    Habe überhaupt die Erfahrung gemacht, dass eigentlich alle Katzen, die ich kenne, Gitarrenmusik mögen und Flöte (Sopran) eher verabscheuen. Klavier konnte ich leider nicht testen 8)
     
  16. MissMaryAnn
    Offline

    MissMaryAnn

    Beiträge:
    86
    Dieser Satz bezieht sich nicht auf Klavier allgemein, sondern eher auf meine persönlichen (noch) recht bescheidenen Spielkünste...;-)
     
  17. freaky1990
    Offline

    freaky1990

    Beiträge:
    24
    also mein kater liebt es wenn ich klavier spiele...er will dann immer gleich selber spieln und springt auf meinen schoß :D
    er ist ein sehr guter zuhörer ;)
     
  18. Eva
    Offline

    Eva

    Beiträge:
    619
    Wenn Mozart (So hieß meine Katze) spielen wollte, dann sprang er gleich auf die Tasten, in der Meinung, dass seine Interpretation der Noten wohl etwas richtiger sei als meine :)

    Na ja, dissonante Stücke für 2 Hände und 4 Pfoten haben irgendwie auch was :D
     
  19. Wu Wei
    Offline

    Wu Wei

    Beiträge:
    2.429
    Das mag ja alles ganz possierlich sein, aber wie Tiere wirklich zu Kunst stehen, ist vermutlich bisher den wenigsten klar: Animals and Arts (Youtube).