hallo ...

Dieses Thema im Forum "Vorstellungsrunde" wurde erstellt von kolimbia, 3. Juni 2007.

  1. kolimbia
    Offline

    kolimbia

    Beiträge:
    3
    ich möchte mich kurz vorstellen: ich bin 42 Jahre und habe als kind mal 10 jahre lang klavierunterricht gehabt. nach dem abitur habe ich aufgehört und das klavier jahrelang nicht mal angesehen. meine jüngste tochter hat vor einigen jahren angefangen klavier zu spielen und ist vor 3 jahren bei meinem damaligen lehrer gelandet - großes hallo auf allen seiten - jedenfalls habe ich seit gut 2 jahren auch wieder bei ihm unterricht, macht tierisch viel spaß. anfangs habe ich noch klassik gelernt, seit gut einem jahr lerne ich nun jazz und improvisation. leider fehlt mir oft die zeit konsequent zu üben.
    viele grüße
    kolimbia
     
  2. Amfortas
    Offline

    Amfortas

    Beiträge:
    1.281
    Herzlich willkommen hier im Forum,

    ist sicher toll wieder zu seinem alten Lehrer zu kommen, und das über die Tochter. Bei mir ist es ähnlich, nur andersrum, ich bin bei der Lehrerin die meine Mutter auch schon hatte (besonders toll ist es wenn ich aus den selben Heften spiele wie meine Mutter damals und meine Lehrerin ihre alte Schrift sieht).

    Jaja...Zeitmangel hat man leider oft, aber...umso schöner ist es, wenn man dann mal Zeit hat.

    Viel Spaß im Forum und am Klavier

    oli


    P.S.: Spiel aber nicht zu viel, deine Tochter will ja auch mal spielen
     
  3. Christian
    Offline

    Christian

    Beiträge:
    5
    Hallo

    Hallo,

    mein Name ist Christian. Ich bin durch Zufall auf das Forum gestoßen und freue mich, endlich eine Plattform gefunden zu haben, auf der ich mich mit "Gleichgesinnten" hauptsächlich püber das eine reden kann: Klaviermusik ;)

    Vielleicht ein paar Worte zu mir: Ich bin 27 Jahre, verheiratet, 2 Kinder (Björn & Wiebke). Beruflich arbeite ich als Redakteur, nebenher arbeite ich auch noch an meiner Promotion.
     
  4. Christian
    Offline

    Christian

    Beiträge:
    5
    @Rosenspieß: Immer doch. Irgendeinen Sonderwunsch, was ich im Detail schreiben soll, außer, dass es ein hochklassiges, mit musikalischen Genies gespicktes Forum gibt, in dem jeder musikalische Genius willkommen ist...? ;)
     
  5. kolimbia
    Offline

    kolimbia

    Beiträge:
    3
    hallo Primzahl,
    ja, ehemalige Klavierlehrer haben was - schon toll.
    das mit dem vierhändigspielen mit meiner tochter wird wohl eher nichts, sie ist mittlerweile zu gut ;-))) und außerdem können wir uns nicht einigen, ob klassik oder jazz schöner ist ...
     
  6. Eva
    Offline

    Eva

    Beiträge:
    619
    Wie wärs denn einfach mit nem Kompromiss... beides ;) Dann könnt ihr als positive Nebenwirkung doppelt so viele Stücke spielen, wie ursprünglich geplant. Oder wird die jeweils andere Stilrichtung vollkommen abgelehnt?
     
  7. Amfortas
    Offline

    Amfortas

    Beiträge:
    1.281
    Eva hat immer die besten Idee



    oli


    P.S.: Es gibt auch Stücke zwischen Klassik und Jazz (da empfehl ich jetzt mal wieder Daniel Hellbach, der hat wunderschöne Stücke für 4 Hände geschrieben die net zu schwer sind)