Hallo in die Runde!

Dieses Thema im Forum "Vorstellungsrunde" wurde erstellt von Piassion, 2. Sep. 2019.

  1. Piassion
    Offline

    Piassion

    Beiträge:
    9
    Seit fast einem Jahr bin ich mit meinen 50 Lenzen als Wiedereinsteiger auf dem Klavier unterwegs. Dies, nachdem ich das Klavier seit über 10 Jahre nicht angefasst habe. Ging einfach nicht. Der Zugang war weg. Auch zur Klaviermusik.
    Ich hatte zuvor mehrere Jahre Klavier gespielt und auch die ganze Zeit Unterricht genommen.
    Im letzten Jahr ist meine Begeisterung für das Klavierspielen und die Klaviermusik neu aufgetaucht und ich habe mich auf den Weg gemacht.
    Ich bin dabei, mir die Basics neu zu erarbeiten und nutze als roten Faden die Russ. Klavierschule. Ich finde, dass die Stücke schön aufeinander aufbauen. Daneben nutze ich für die Elementartechniken weiteres Übungsmaterial. Außerdem beschäftige ich mich derzeit mit Übestrategien. Derzeit bin ich ohne Klavierlehrer unterwegs. Später möchte ich über die hiesige Musikschule Unterricht nehmen.
    Ich bin Fan der Musik von Chopin und mag besonders die Musik der Romantik: Mendelssohn, Schumann …, aber auch Stücke von Stephen Heller. Aber auch bei barocken und klassischen Stücke bin ich gerne dabei. Lediglich ab Bartók komme ich irgendwie nicht mehr mit.
    Ich freue mich auf den Austausch mit Euch hier im Forum.

    Herzliche Grüße
    Piassion
     
  2. herr_zog
    Offline

    herr_zog

    Beiträge:
    378
    Willkommen im Forum! :-)
     
  3. Gymnopedie
    Offline

    Gymnopedie

    Beiträge:
    272
    Herzlich Willkommen und viel Spass hier !:-)
     
  4. méchant village
    Offline

    méchant village

    Beiträge:
    803
    Willkommen und weiter viel Freude an den Tasten.
    :blume:
     
  5. claclavier
    Offline

    claclavier

    Beiträge:
    86
    Hallo Piassion,
    Auch ein Willkommengruß von mir. Als Wiedereinsteiger wirst du gewiss schnell wieder in die Klavier- und Tastenwelt eintauchen können. Du hast ja Noten, Rhythmik und all die Basics schon mal erlernt.


    Eigentlich sollte eine Warnung beim Anmelden hier im Clavioforum erscheinen. Mit Abhaken und doppelter Bestätigung das du das gelesen und auch verstanden hast:

    - Als Mitglied bist du äußerst, ich wiederhole: äußerst gefährdet mehr Zeit als sozial, familien und arbeitsverträglich gewünscht hier in diesem Forum zu verbringen! Von der Zeit die für's Klavierspielüben abgeht, reden wir lieber erst gar nicht.

    - Du solltest einen psychischen Belastungstest von einen Profi anfertigen lassen und vorweisen können, denn gelegentlich wird der Umgangston etwas rauher. Wenn du eine Frage stellst und es kommt, wie es zwar selten passiert aber manchmal eben doch, zu einer frechen Antwort. Dabei könntestst du in einer labilen Phase einen kleinen depressiven Schaden erleiden.

    - Ein aktuelles Wörterbuch und zusätzlich vielleicht ein musikalisches Kompendium hilft dir Fragen und Sachverhalt in knappe und verständliche Sätze zu kanalisieren. Damit die etablierten und altgedienten Forums-Mitglieder sich auf den Inhalt konzentrieren können und nicht erst an den Äußerlichkeiten abarbeiten müssen.
    :007:

    Ansonsten macht's echt Spass sich hier rumzutreiben und die vielen vielen wertvollen Impulse mitzunehmen.
     
    Albatros2016 und samea gefällt das.
  6. Evaaa
    Offline

    Evaaa

    Beiträge:
    161
    Willkommen im Forum! Schön dass Du zurück zum Klavier gefunden hast! :-)
     
  7. samea
    Offline

    samea

    Beiträge:
    242
    Herzlich Willkommen bei den Klavierverrückten! :-)
     
  8. Piassion
    Offline

    Piassion

    Beiträge:
    9
    Danke für die Willkommensgrüße.

    @claclavier: Vor meiner Anmeldung hier im Forum habe ich mich hier auch schon etwas eingelesen. Deine Warnung ist berechtigt und wichtig. Aber mir ist auch aufgefallen, dass hier schon viele wertvolle Beiträge zu finden sind und viele bereit sind, andere zu unterstützen. Ich sehe mich als Anfänger/Lernenden und interessierten Laien mit Freude an der Musik. Und dabei wird es wohl auch bleiben. Ich bin gespannt, wie es laufen wird.
     
    Pianini, Barratt und Evaaa gefällt das.
  9. Albatros2016
    Offline

    Albatros2016

    Beiträge:
    764
    Hallo Piassion,
    auch von mir ein liebes Willkommen. Altersmäßig sind wir fast gleich, du hast allerdings einen entscheidenden Vorteil, du hattest schon jahrelang Unterricht, ich fang leider jetzt erst an.
    Schön, dass du zu dem wunderbaren Instrument zurückgefunden hast, viel Freude damit.
     
  10. cwtoons
    Offline

    cwtoons

    Beiträge:
    6.830
    Da entgeht Dir eine Menge. Bartok war einer der ganz Großen.

    Tip: Alle Stücke, die einen Landesverweis im Titel führen - "rumänisch", "bulgarisch" z. B. - oder die auf Folklore oder "bäuerisch" verweisen, sind leicht verdaulich und wunderbare Musikstücke.

    CW
     
    Klafina, Gernot und Muck gefällt das.
  11. Muck
    Offline

    Muck

    Beiträge:
    541
    Ein herzliches Willkommen auch von mir!

    Hier im Forum kann man sich prima informieren und herrlich miteinander lachen! Viel Spaß :-D
     
  12. spinette
    Offline

    spinette

    Beiträge:
    490
    Auch ein herzliches Willkommen von mir!!! Das Forum ist ein schöner Platz, mal über den Tellerrand zu gucken (als Anfänger erblicke ich unendliche Weiten, die ich niemals entdecken werde - Beethovens Mondscheinsonate oder Mozarts Alla turca), sich vom Klavier zu erholen oder einfach neuen Input zu bekommen. Daneben gibt‘s auch Sachen, die gar nicht sooo viel mit Musik zu tun haben, aber trotzdem klasse sind :heilig:.
     
    Boogieoma gefällt das.
  13. Muck
    Offline

    Muck

    Beiträge:
    541
    So wie die Improvisationen über Bauernlieder :-D:-D:-D
     
  14. Gernot
    Offline

    Gernot

    Beiträge:
    1.502
    Z.B. sechs rumänische Volkstänze. Sehr zu empfehlen.

    Willkommen @Piassion !

    Liebe Grüße
    Gernot
     
  15. Piassion
    Offline

    Piassion

    Beiträge:
    9
    @cwtoons und @Gernot
    Zwischenzeitlich habe ich mir einige ungarische Bauernlieder und rumänischen Volkstänze angehört. Das musikalische Schaffen von Bartók möchte ich nicht in Frage stellen. Es klingt in meinen Ohren irgendwie auch interessant und fremd.
    Mein :herz:geht spontan bei Chopin auf. Ist halt eine persönliche Vorliebe.
     
  16. Gernot
    Offline

    Gernot

    Beiträge:
    1.502
    Das sei dir auch unbenommen. Ab und zu schadet es auch nicht, sich ein wenig die Ohren durchputzen zu lassen. ;-) Jedenfalls ging es mir bei Bartoks Mikrokosmos bei ein paar Stücken so.

    Viel Freude mit Chopin. Es soll übrigens auch Leute geben, die den nicht so mögen.

    Liebe Grüße
    Gernot
     
  17. Barratt
    Offline

    Barratt Lernend

    Beiträge:
    10.117
    Willkommen im Forum!
    Lass Dich nicht irritieren. Die Klavierliteratur ist so dermaßen vielfältig, dass die Überraschungen nie ausgehen. Wie viele "Vorurteile" ich mittlerweile überwunden habe, möchte ich lieber nicht erzählen. :004: Für mich gab´s beim Wiedereinstieg auch nur ein Ziel: Chopin. Deshalb verstehe ich Dich auch gut.

    Lass es auf Dich zukommen und viel Freude bei der Eroberung dieser wunderbaren Welt!
     
    Evaaa gefällt das.
  18. Piassion
    Offline

    Piassion

    Beiträge:
    9
    Danke für die weiteren Willkommensgrüße.
    So wie @Barratt schreibt, sehe ich das auch: ich lass mich auf dem Weg überraschen.
    Ja, es wäre schön, wenn ich schon bald wieder die ersten Stücke von Chopin spielen könnte, aber mehr als beim ersten Klaviereinstieg macht mir der Weg dahin viel Freude, es muss nicht gleich Chopin sein. Ich erarbeite mir gern die noch kleinen Stücke von Kabalewski, Purcell, Mozart, Beethoven, Petzold … und habe Freude daran, wie sich mir die Klavierwelt neu erschließt.
    Trotzdem danke @cwtoons und @Gernot für die Hinweise.

    Liebe Grüße
    Piassion
     
    Barratt und Gernot gefällt das.
  19. Albatros2016
    Offline

    Albatros2016

    Beiträge:
    764
    Ich kann das vom Singen (Klavier muss ich ja leider erst noch lernen :cry2:) her nur bestätigen. Zu manchen Stücken habe ich erst Zugang gefunden, nachdem ich anfing sie selber zu singen. Ich denke, beim Klavier wird es ähnlich sein, es sei denn, es ist vielleicht ein Musikstil, der einem wirklich absolut nicht zusagt.
     
    Barratt gefällt das.