Hallo in die Runde

Dieses Thema im Forum "Vorstellungsrunde" wurde erstellt von Leoniesophie, 13. März 2018.

  1. Leoniesophie
    Offline

    Leoniesophie

    Beiträge:
    1.013
    Heute endlich stelle ich mich auch mal vor. :girl:

    Zu mir und meiner Person
    Ich bin eine langjährige ,mehr oder weniger konstante Leserin dieses Forums. Es ist für mich zur lieben Gewohnheit geworden , mindestens einmal am Tag zu schauen, was es für neue Beiträge gibt . Das Spannende lese ich, den Rest überfliege ich.
    Zu manchen Zeiten bin ich auch mit mehr oder weniger essentiellen Beiträgen in Erscheinung getreten. :musik:

    Das aktive Klavierspiel geht zur Zeit gegen Null, leider. Naja, manchmal im Leben ändern sich Prioritäten . Zum Klavierspielen bin ich mit 12 Jahren gekommen. Damals habe ich meine Eltern solange bearbeitet, bis ich tatsächlich ein Schimmelklavier gekauft bekam und Unterricht nehmen durfte. Ein großer Wunsch von mir ging damit in Erfüllung. :love:
    Ich nahm dann Unterricht, bis ich 17 Jahre alt war. Ich hatte es bis dahin zu ein paar Beethoven - und Mozartsonaten gebracht. Ich fand sie auch recht nett, aber verzaubert hat mich die Musik von Chopin . Das war leider zu schwer zu spielen für mich .
    Das aktive Klavierspiel ruhte dann über lange Jahre . Vor einigen Jahren entdeckte ich die Liebe zu diesem Hobby wieder .Ich nahm dann für ca. 2 Jahre wieder Unterricht und übte auch eifrig, soweit es die alltäglichen Verpflichtungen zuließen. Dann trat ich auf der Stelle und musste erkennen, dass ich persönliche Grenzen bei den Fähigkeiten zum Klavierspiel habe. Ich trat für mein Empfinden nur noch auf der Stelle uns beendete den Unterricht. Das kleine Schimmelklavier ist aber immer noch mein treuer Begleiter geblieben. Ich erfüllte mir zum 50Geburtstag einen anderen langjährigen Traum, kaufte mir ein Altsaxophon und nahm Unterricht bis Ende letzten Jahres. Was mich daran begeisterte, war die Tatsache, dass ich nach viel kürzerer Zeit hörbare Ergebnisse erzielen konnte und dass man die Töne so lang modulieren kann. Es machte mir sehr viel Spaß ,wohl auch deswegen, weil mein Saxophonlehrer eine Engelsgeduld hat und die Freude an Musik so gut vermitteln konnte. Wir spielten sehr viele Duette, mein Wunsch ist, mal in einem kleinen Orchester mitspielen zu können. Das war auch der Grund, warum ich keine rechte Lust mehr am Klavierspiel hatte. Man spielt die meiste Zeit allein in seinem Kämmerchen vor sich hin. Mir aber macht das Zusammenspiel mit anderen Musikern mehr Spaß. Das ist das, was mich am Musikmachen begeistert. :blume:

    So, liebe Leute, das reicht erstmal, sonst liest das keiner .
    Ich freue mich, in Zukunft wieder etwas mehr zu schreiben. Einige aktive User kenne ich noch von früheren Claviotreffen persönlich, das ist schön :blume:

    Ich freue mich auf regen Austausch mit Euch .
    Viele Grüße
    Leonie
     
    Holger, Herbstzauber, Klafina und 7 anderen gefällt das.
  2. Peter
    Offline

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    16.974
    Willkommen! :lol:
     
    Leoniesophie gefällt das.
  3. Boogieoma
    Online

    Boogieoma

    Beiträge:
    618
    Schön, dass Du wieder einmal etwas von Dir hören läßt. Prima,dass Dir das Saophonspielen so viel Saß macht.!
     
    Leoniesophie gefällt das.
  4. fisherman
    Offline

    fisherman

    Beiträge:
    19.573
    Hallo, Du Altrelikt des Forums ;-). Ich spiele zur Zeit viel Motorrad***. Da krieg ich auch schnell nen echt guten Sound hin :-D.

    *** Ja die Prios ändern sich. Man wird älter und merkt, dass man noch einiges ausprobieren sollte, bevors zu spät ist. Und das ist gut so!
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2018
    Leoniesophie gefällt das.
  5. Leoniesophie
    Offline

    Leoniesophie

    Beiträge:
    1.013
    Wie wahr, wie wahr :super: Du sprichst ein großes Wort gelassen aus.
    Wenn ich ganz viel Glück habe,sind aller Voraussicht nach mindestens zwei Drittel Lebenszeit abgelaufen, spätestens jetzt ist die Prioritätenliste aktuell.
     
  6. maxe
    Offline

    maxe

    Beiträge:
    2.867
    @Leoniesophie
    Hallo und alle guten Wünsche!
    Du setzt die richtigen Prioritäten!!!
    Saxophonspielen ist doch wunderbar und läßt die Geburtstagszahlen spätestens bei 30 stillestehen...

    PS: Vielleicht kannst du ja dem Osterhasen ein Sopransaxophon zusätzlich entlocken, das ist auch sehr spannend zu spielen....
     
    Leoniesophie gefällt das.
  7. Leoniesophie
    Offline

    Leoniesophie

    Beiträge:
    1.013
    Ach nee, wenn, dann lieber noch ein Tenorsaxophon dazu...:musik:
     
    fisherman gefällt das.