Fußball

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von siska, 6. Juli 2006.

  1. siska
    Offline

    siska

    Beiträge:
    134
    Hey Leute,

    sicherlich haben sich Viele in den vergangenen Wochen intensiv mit der FußballWM befaßt. Leider hatte uns ein quänchen Glück zum Sieg gefehlt.
    Aber egal Jungs ich bin Stolz auf euch!
    Ich habe mit euch geweint!!! :cry:

    Nun zur eigentlichen Frage/Thema:

    Warum strahlt Fußball eine solche Macht aus, die sogar mich, obwohl ich eher selten Fußball schaue, in den Bann gezogen hat. Was ist so Besonderes daran, daß die Emotionen überkochen, daß gweient,gelacht getanzt wird? Trägt Fußball wirklich zur Völkerverständigung bei??? Wer hätte vor 15 Jahren gedacht daß Holländer und Deutsche gemeinsam feiern? :lol:

    Meiner Meinung nach eigentlich nur zwei Dinge die Menschen weltweit begeistern können:

    Musik und Sport. Obwohl die Wirkung von Fußball ist eine "Liga" für sich.

    Wer Zeit und Lust hat kann seine Meinung Preis geben.

    Allen einen schönen Tag

    Gruß
    Siska
     
  2. siska
    Offline

    siska

    Beiträge:
    134
    ***Meiner Meinung nach gibt es nur zwei Dinge....

    Sorry ist heute so heiß :roll:
     
  3. Elio
    Offline

    Elio

    Beiträge:
    642
    Hi,

    also, dass es ausgerechnet Fußball ist, liegt vielleicht unter anderem an diesen Punkten:

    1) Fußball ist regeltechnisch leicht zu verstehen (im Gegensatz zu Volleyball beispielsweise)

    2) Es ist ein Sport in dem es zu Duellen kommt, Mann gegen Mann, auch mal zu unfairen Attacken, Fußball ist körperbetont, es ist leichter, Partei zu ergreifen und den Schuldigen zu finden (Schieri, Schwalbenkönig etc...) und so kommt es bei den Fans schneller zu Emotionen, zum Mitfühlen, anfeuern etc..

    3) Jeder hat es wenigstens als Kind mal im Hof gespielt, da man nicht mehr braucht, als eine leerde Getränkedose und 4 Schulranzen als Torpfosten.

    4) Es ist bereits populär (das liegt vielleicht auch an Punkt 3 Smile )

    Mehr fällt mir grad nicht ein...
     
  4. Peter
    Offline

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    16.417
    Hihi, ging mir genauso: Fußball? Interessiert mich nie. Dass ich aber an dieser WM nicht vorbeikommen würde, dachte ich mir schon vorher.
    Warum Fußball nun so populär ist? Da schließe ich mich mal an Elios Punkt 1 und 3 an. Es ist Mannschaftsballspiel. Alle Spiele dieser Art laufen so ab, dass irgendwas Rundes in irgendwas Eckiges muss und sich die Gegner dabei gegenüberstehen (Hockey, Wasserball, Handball, Volleyball, Football). Und Fußball ist die wohl einfachste Version. Dazu kommt, dass Fußball wohl gut zu den Urinstinken des Menschen passt (man geht spazieren, irgendwas Rundes wie ein Stein, eine Blechdose... liegt rum und man tritt dagegen). Bei Kindern ist das wohl am besten zu sehen; Straßenfußball gibt es überall und mit jedem Gegenstand, es steckt sozusagen in den Kindern (zumindest in den Jungs) drinne. Später (auch mit Bierbauch und Zigarette) kann man sich dann sehr gut mit diesem Sport identifizieren.
    Da ich viele meiner Uristinkte aber schon abgelegt habe, muss es für mich einen anderen Grund geben. Mal von dem Gruppenzwang, dem man sich nicht entziehen kann, abgesehen ist es für mich vor Allem eine riesige Party. Und die geht übrigens weiter: Ich freue mich schon auf die Fanmeile am Samstag.

    Feiernde Grüße
    Peter
     
  5. Angelica
    Offline

    Angelica

    Beiträge:
    69
    Ganz einfach: MAN DARF HUPEN! So viel man will. Und die Polizei schimpft nicht, im Gegenteil: ein Polizist hat meinen Freund während des Autocorsos darauf hingewiesen bitte zu hupen (der hatte eine Huppause gemacht und ich kann ja nicht auf alles achten, musste mich aus dem Beifahrerfenster lehnen mit meiner Fahne und schreien)... nach dem Sieg gegen Deutschland am Dienstag 8) 8) 8) 8) 8) 8) :lol: 8) 8) 8) 8) bin ich gefahren, da habe ich aber losgelegt mit der Hupe...

    Warum die WM aber wirklich so mitreißend ist, weiß ich auch nicht so genau... mir macht's einfach riesig Spaß. Ich hab mit elf angefangen zu gucken und mein Vater hat seine Begeisterung irgendwie auf mich übertragen. Ich bin eigentlich eher leise und unscheinbar, aber alle zwei Jahre zur EM/WM werde ich zum Hup-"Hooligan"...

    Also, schön Daumen drücken am Sonntag für Italien, dann drück ich am Samstag auch die Daumen für Deutschland... :wink:

    Berlino, Berlino... andiamo a Berlino :lol:
     
  6. Christoph
    Offline

    Christoph

    Beiträge:
    1.148
    Der Mensch ist nun mal ein Herden bzw, Gruppen"tier". Da wir es schwierig, sich der Massenhysterie zu entziehen. :twisted:

    Hab aber auch bis zum Halbfinale Fussball geschaut :wink:
     
  7. Kingofbali
    Offline

    Kingofbali

    Beiträge:
    34
    Hallo,

    warum ausgerechnet Fußball?
    Das ist schwer zu sagen, es ist auf jeden Fall zum einzigen wirklich globalen Sport geworden.
    Hab auch schon sinniert, ob das eine Art Ersatz für andere Formen der Auseinandersetzungen ist (früher hatte man Kriege und Raubzüge, um die Volksseele durch einen Sieg über die Nachbarn zu stärken).
    Aber es wird dieses mal auch deswegen so viel hineinprojeziert, weil es bei uns im Land stattfindet, vor 4 Jahren haben sich die Japaner und Südkoreaner wahrscheinlich dasselbe gefragt.

    Olé, Olé, Olé!

    Bernd