Frühjahrstreffen – 16. Mai 2020

Dieses Thema im Forum "Treffen" wurde erstellt von Marlene, 15. Okt. 2019.

  1. Marlene
    Offline

    Marlene

    Beiträge:
    10.871
    Ein Hallo in die Runde der Klavierverrückten!

    Das Problem mit den Einzelübernachtungen vor Ort (leider war es am 23.05. nicht möglich) konnte gelöst werden, das Hotel Bergschlösschen (ein Kilometer entfernt) stellt die Zimmer dafür zur Verfügung. Bitte bei der Buchung meinen Namen nennen, damit Herr Vos Bescheid weiß.

    Daniel, @alibiphysiker, hat uns bei meinem Geburtstagstreffen mit einigen spannenden Stücken und einer interessanten Analyse von Skrjabins neunter Sonate erfreut. Daniel wird dies – moderierend und spielend - beim Frühjahrstreffen erneut machen.

    Geplant ist folgendes Programm:
    • Olivier Messiaen – „Vingt regards sur l'enfant Jésus“: XI Première communion de la Vierge
    • Ludwig van Beethoven – Sechs Bagatellen op. 126
    • Alexander Skrjabin – Klaviersonate Nr. 9 op. 68 „Schwarze Messe“
    • Pause
    • Johann Sebastian Bach – Fantasie und Fuge in a-moll BWV 904
    • Henri Dutilleux - Sonate pour piano (1948)
    Die Zimmerreservierungen sollten so bald wie möglich vorgenommen werden, daher kündige ich das Treffen schon so frühzeitig an.

    Liebe Grüße
    Marlene
     
    Silvvia Borin, Muck, klaros und 3 anderen gefällt das.
  2. Stilblüte
    Offline

    Stilblüte Super-Moderator Mod

    Beiträge:
    9.392
    Mein Vater hat an diesem Tag Geburtstag, darum kann ich gerade noch nicht sicher sagen, ob ich kommen kann... Aber ich würde sehr gerne! Muss mal in der Familie fragen.
     
  3. Moderato
    Offline

    Moderato

    Beiträge:
    3.772
    Lieber Marlene,
    ich möchte auch gerne wieder kommen und habe Dank Deiner Intervention auch eine Übernachtung im Bergschlösschen buchen können.
     
    klaros und Marlene gefällt das.
  4. pianochris66
    Offline

    pianochris66

    Beiträge:
    8.795
    Liebe Marlene,

    es wird Dich nicht überraschen, dass ich auch wieder sehr gerne dabei sein werde, Buchungsbestätigung vom Bergschlösschen ist gestern Abend gekommen:-).

    Das ist ein sicherlich für Pianist und Publikum sehr anspruchsvolles Programm:puh:, schon der Kunstpfeifer von Loriot wusste ja: Das geht nicht so glatt ins Ohr wie Peter Alexander:005:. Bin insbesondere sehr gespannt auf die komplette Sonate von Dutilleux. Prima, dass diesmal das heutige Geburtstagskind @alibiphysiker , dem ich hiermit herzlich gratuliere und nur das Beste für das neue Lebensjahr wünsche, der Pianist sein wird:super:.

    Liebe Grüße
    Christian
     
  5. Marlene
    Offline

    Marlene

    Beiträge:
    10.871
    Ganz und gar nicht!
    :-D :kuscheln: :-)

    Wenn der Pianist auch den „Physiker“ im Namen stecken hat, so wissen die meisten wahrscheinlich, dass Daniel Klavier studiert und sich mit virtuoser Literatur beschäftigt. Ich denke noch mit Freuden an Ravels Sonatine, die Daniel vor fünf Jahren in Würzburg gespielt hat.

    Dass das Programm den Zuhörern einiges abverlangen wird ist Daniel und mir bewusst. Er hat sich darüber einige Gedanken gemacht, besonders in Bezug auf die Sonate des Franzosen. Die Sonate umfasst 55 Seiten Notentext, dauert etwas mehr als zwanzig Minuten und erfordert vom Publikum ein hohes Maß an Konzentration. Am Ende hat man – laut Daniels Aussage - das Gefühl sie habe deutlich länger gedauert. Aber mein Geburtstagstreffen hat – besonders in Anbetracht der Spätwerke Skrjabins - offenbart, dass ein kundiges und neugieriges Publikum versammelt war. Als Daniel den Dutilleux gespielt hat habe ich in die Runde geschaut. Die Reaktionen – auch bei mir selbst - waren sehr interessant und die Faszination war in den Gesichern der Zuhörer deutlich erkennbar. Mir kam spontan der Gedanke, dass diese Sonate erneut erklingen sollte.

    Die TEY-Fraktion würde wahrscheinlich mit Einstein-Frisur flüchten.
    :-D ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Okt. 2019
  6. Marlene
    Offline

    Marlene

    Beiträge:
    10.871
    Hier noch eine wichtige Information zur Zimmerbuchung im Hotel Bergschlösschen: Ich habe vorhin erfahren, dass die Buchung ohne finanzielles Risiko ist. Falls man kurzfristig verhindert sein sollte, kann die Buchung bis sieben Tage vorher kostenfrei storniert werden.
     
  7. klaros
    Offline

    klaros

    Beiträge:
    1.324
    Wir werden auch wieder gerne dabei sein, wobei unser fahrendes Hotel sicher wieder einen Platz finden wird.
    :-)
     
    alibiphysiker gefällt das.
  8. Marlene
    Offline

    Marlene

    Beiträge:
    10.871
    Der Stellplatz beim letzten Treffen scheint doch sehr geeignet zu sein für eine unbeschwerte Nachtruhe mit ebenerdiger Schlaflage.
    :-)
     
  9. chiarina
    Offline

    chiarina

    Beiträge:
    1.223
    Liebe Marlene,

    ich freue mich sehr sowohl über das Programm wie auch den Pianisten :herz: und komme gern!

    Lieben Dank und liebe Grüße

    chiarina
     
    alibiphysiker gefällt das.
  10. Marlene
    Offline

    Marlene

    Beiträge:
    10.871
    Aber bitte in Begleitung Deiner "besseren Hälfte".
    :-)
     
    chiarina gefällt das.
  11. klaros
    Offline

    klaros

    Beiträge:
    1.324
    Oh ja bitte, er ist mir ein so guter Duettpartner
    für die ganz spezielle Literatur. :007::023:
     
    chiarina gefällt das.
  12. pianochris66
    Offline

    pianochris66

    Beiträge:
    8.795
    OT: Wobei 55 Seiten für eine Klaviersonate gewaltig ist:puh:. Selbst die sehr berühmten umfangreichen Sonaten, wie die Hammerklaviersonate von Beethoven oder die letzte Sonate von Schubert D 960, haben bei deutlich längerer Aufführungszeit weniger Seitenumfang an Notentext, nicht nur aufgrund der enthaltenen Wiederholungen.
     
    Marlene gefällt das.
  13. Marlene
    Offline

    Marlene

    Beiträge:
    10.871
    Danke für den Hinweis, das "nur" ist mir da oben reingeflutscht, ich ändere es mal entsprechend ab.
     
  14. alibiphysiker
    Offline

    alibiphysiker Super-Moderator Mod

    Beiträge:
    1.076
    Hallo ihr Lieben,

    ja ich freue mich schon sehr! Allerdings ist das Programm weniger schlimm, als es den Anschein hat!

    Der Messiaen ist ein relativ zugänglicher, leicht verständlicher und klangschöner Messiaen und die Bagatellen ertönen dann ja gleich im Anschluss! Auch die Dutilleuxsonate ist wesentlich klangschöner, als es die Entstehungszeit und das Entstehungsland vermuten lassen. Nicht umsonst sagte Dutilleux über Boulez Klaviersonaten:

    Dutilleux wurde oft als "Klangmagier" bezeichnet und den Grund hierfür kann man auch schon an seiner Klaviersonate erleben. Ein wirklich tolles Stück!
     
  15. klaros
    Offline

    klaros

    Beiträge:
    1.324
    Die Zeit bis zum Treffen wird uns lang, fürchte ich. :015:
     
    Marlene und Silvvia Borin gefällt das.
  16. Marlene
    Offline

    Marlene

    Beiträge:
    10.871
    Hmmm..., da habe ich wohl etwas missverstanden.
    ;-)
     
  17. alibiphysiker
    Offline

    alibiphysiker Super-Moderator Mod

    Beiträge:
    1.076
    Ich wollte nur klarstellen... Messiaen und Dutilleux sind nicht Stockhausen und Boulez :-). Und ich erzähle ja auch ein bisschen was dazu und werfe euch nicht unkommentiert in diese Musik :-) .
     
    klaros, pianochris66, chiarina und 3 anderen gefällt das.
  18. Monique.
    Offline

    Monique.

    Beiträge:
    387

    Ob mir ,dem Schnulzenliebhaber :-) , diese Musik auch gefallen wird? :puh:. Aber ich bin ja leidensfähig :lol: und allein schon die nette Gesellschaft wird es mir schon leicht machen .
    Was meinst Du alibiphysiker . Feierst du auch schön heute ? . Bitte nicht böse über meine Worte sein .
    LG Monique
     
    Silvvia Borin gefällt das.
  19. Marlene
    Offline

    Marlene

    Beiträge:
    10.871
    Du bist nicht panisch und wild gestikulierend ins Freie geflüchtet, als Skrjabins Spätwerke erklungen sind. Die Chancen stehen somit gut.
    :-) :super: :-D
     
    Monique. gefällt das.
  20. Monique.
    Offline

    Monique.

    Beiträge:
    387
    Marlene Du bist ein Schatz :lol::kuscheln:Ich wollte grade mein doofes Geschreibsel löschen :-D Dann hab ich Deine Worte gelesen . Du hast ja so recht . Es hat mir sogar gefallen :-D:super:
     
    Marlene gefällt das.