Flügel ... Hornung und Moeller

Dieses Thema im Forum "Das Klavier: allgemeine Infos, Kauf, Reparatur" wurde erstellt von ann, 19. Feb. 2018.

  1. ann
    Offline

    ann

    Beiträge:
    95
    So sind die Frauen ...kaum ist die letzte Träne getrocknet steht schon ein "neuer "in der Tür und schon wieder habe ich ihn weder gesehen noch gespielt . Am Wochenende gibt es ein erstes Date .
    Her mit euren Gedanken ,was soll ich unbedingt prüfen .
    Der Kandidat ist über 100 Jahre und komplett restauriert .
    Ann
     
  2. ann
    Offline

    ann

    Beiträge:
    95
    Saiten erneuert (Blanksaiten von Röslau, Baßbezug im guten Originalzustand)
    Resonanzboden gespänt
    Bodenwölbung / Stegdruck wiederhergestellt
    Doppel-Repetitionsmechanik von Schwander neu einreguliert
    Hammerköpfe mit ausreichend Filzreserven für eine gute Dynamik, neu abgezogen und nachintoniert
    Stimmwirbel neu
    Klanglich wunderbar warm und singend, nicht aufdringlich hart oder gar schrill.
    Gestimmt auf Kammerton "a", 440 Hz

    Alle Arbeiten wurden in meiner Fachwerkstatt hier in Deutschland ...
     
  3. agraffentoni
    Offline

    agraffentoni

    Beiträge:
    5.995
    Tobias?
     
  4. ann
    Offline

    ann

    Beiträge:
    95
    ... Ich bin nicht sicher ,aber stand da so ..
     
  5. ann
    Offline

    ann

    Beiträge:
    95
    Ist der Baßbezug nicht ein Teil der Saiten ( drumrum ) und die Saiten komplett neu?!
    Ich hab keine Ahnung
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Feb. 2018
  6. Peter
    Offline

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    17.102
    Hat mich auch gewundert. Schmälert halt die Materialkosten aber ob das im Verhältnis steht?
     
  7. ann
    Offline

    ann

    Beiträge:
    95
    Ich werde am Sonntag nochmal nachfragen ... Vielleicht ist es ein Missverständnis
    Oder kann es sein ,dass die Saiten noch super waren ( wie neu ;-)
     
  8. ann
    Offline

    ann

    Beiträge:
    95
    Davon mal abgesehen ( alle in Ohnmacht wegen der Saiten ) ,was soll ich vor allem beachten ...außer Klang usw...natürlich )
     
  9. Peter
    Offline

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    17.102
    Naja, die wichtigsten Arbeiten sind ja gemacht (Stegdruck, Reso, Wirbel, Saiten, Mechanik, Hammerköpfe...
    Um die Qualität der Arbeit zu prüfen, fehlen Leuen wie Dir und Mir jegliche Qualifikation, von daher kannst du ja nur auf Klang und Spielbarkeit achten. Gibt es Garantie in irgend einer Form?
     
  10. ann
    Offline

    ann

    Beiträge:
    95
    5 Jahre Garantie( auf mangelfreie Funktionstüchtigkeit )
    Er ist ein angesehener Klavierbauer ...guter Ruf
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Feb. 2018
  11. ann
    Offline

    ann

    Beiträge:
    95
    Ich habs 'getan ,ihn heute gekauft ;-)!!!! Habe auch heute schon einen Venta gekauft ...eigentlich zwei ... und ein Messgerät für die Luftfeuchtigkeit in Räumen . ( kommt es in den Flügel ? )
     
    pianochris66, agraffentoni und Boogieoma gefällt das.
  12. Peter
    Offline

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    17.102
    Glückwunsch!
     
  13. Boogieoma
    Offline

    Boogieoma

    Beiträge:
    641
    Herzlichen Glückwunsch! Ich wünsche Dir viel Freude an Deinem Flügel:super:
     
  14. ann
    Offline

    ann

    Beiträge:
    95
    Ich danke euch!!!