Fingersatz Nocturne Op.9/2 Hilfe bitte


Nicola
Nicola
Dabei seit
9. Jan. 2009
Beiträge
273
Reaktionen
17
Hallo!

Mein neues Stück ist Nocturne Op. 9 Nr. 2 von Chopin.
Dadurch, daß es andante ist :D , geht es auch schon ganz gut.
Es gibt ja nicht viele Stellen die kritisch sind, aber eine davon bekomme ich leider nicht gebacken. Der Fingersatz ist so seltsam, da blockiert scheinbar mein Gehirn ;)

Schaut's Euch doch mal bitte an, vielleicht hat jemand einen Vorschlag, wie ich diese Stelle mit zweiunddreißigstel Noten flüssig hinbekomme? Vielleicht Fingersatz ändern (der original steht darüber), irgendwelche Übungsvorschläge? Mit so schnellen Tonfolgen war ich schon immer auf Kriegsfuß gestanden, leider...



Mein Problem ist der Anfang: 5-5-4-5 . Danach geht es ganz gut weiter. Aber daß mein kleiner Finger von c auf h springen soll, ist so schwierig.

Danke für Eure Hilfe!

Liebe Grüße
Nicola
 
B
Bachopin
Dabei seit
5. Nov. 2008
Beiträge
2.475
Reaktionen
268
Hi Nicola,

mein Fingersatzvorschlag ab d:

d c# c h b a as f d h b d g f es
5 3 4 3 2 1 4 3 2 1 2 3 5 4 3

(Leider werden die Leerzeichen unterdrückt, eigentlich sollte unter jeder Note der entsprechende Finger stehen. Sorry.)

Warum dieser Fingersatz?

Die Sequenz as f d h sollte unbedingt mit 4 3 2 1 gespielt werden, alles andere wäre schwierig.
Daraus folgt, man muss auf dem a davor mit 1 landen: Um das zu ereichen muss man vorher die Sequenz d c# c h b a mit 5 3 4 3 2 1 spielen (hier gibt es auch Varianten).

Gruß
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Nicola
Nicola
Dabei seit
9. Jan. 2009
Beiträge
273
Reaktionen
17
Hallo Bachopin,

vielen Dank!
Habe ihn gerade drübergeschrieben und ausprobiert - geht schon viel besser, danke!
Zwar noch weit entfernt von rasant-flüssig, aber ich denke so kann ich üben. Wer denkt sich denn solche unpraktischen Fingersätze aus und druckt sie in die Noten? :???:
 
B
Bachopin
Dabei seit
5. Nov. 2008
Beiträge
2.475
Reaktionen
268
Hi Nicola,

ich denke der vorgeschlagene Fingersatz ist wegen dem Portato.

Dadurch wird das automatisch erreicht. Daher ist es auch eine gute zusätzliche Übung das so zu spielen (5 4 5 5 oder ähnliches), weil dadurch automatisch kein Legato möglich ist.

Gruß
 
rolf
rolf
Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.847
Reaktionen
19.423
hallo,
ich geb da mal auch noch meinen Senf dazu:
es gibt den wirklich guten Rat aus der Klavierpädagogik (Werner z.B.), eine Passage, die man beim ersten spielen sonderbar findet, einfach mal rückwärts (vom letzten zum ersten Ton!) zu spielen - dabei findet man meistens den besten Fingersatz von selbst!
Bachopin: dein Problem mit den Leerzeichen hatte ich auch schon ein paar mal, das gubt denn gerne Missverständnisse. Vielleicht sollte man hier auch Notenbeispiele "zitieren" UND bearbeiten können. Ich hätte gerne die Passage hier mit 2-3 alternativen Fingersatzvorschlägen in diesem Beitrag drinne - bäh, es geht aber nicht. - übrigens finde ich deinen Vorschlag ok (ich würds zwar noch anders machen, aber das muss ja jetzt nicht verkompliziert werden)
liebe Grüße,
Rolf
 
Moderato
Moderato
Dabei seit
5. Jan. 2009
Beiträge
4.088
Reaktionen
2.479
Hallo Nicola,

ich finde es sehr bequem mit 4-3-2-1 4-3-21 vom c bis zum ces. Also statt die gedruckten 5545 die 4321, dann wie schon reingeschrieben mit 4 auf as wie gedruckt weiter.

Gruss
Moderato
 
B
Bachopin
Dabei seit
5. Nov. 2008
Beiträge
2.475
Reaktionen
268
Hi,

hab' gerade 'was gelernt.
Wenn man Zeichen oder anderes auf 2 Zeilen so anordnen will, dass bestimmte Dinge genau untereinander stehen, kann man die Zeilen in einen CODE-Abschnitt stellen (Auf Symbol # drücken). Dann werden die zusätzlichen Leerzeichen nicht unterdrückt.

Mein obiger vorgeschlagener Fingersatzvorschlag ab d sieht dann so aus:
Code:
d c# c h b a as f d h b d g f es
5 3  4 3 2 1 4  3 2 1 2 3 5 4 3
Sieht besser aus.

Gruß
 
J
Jörg
Dabei seit
23. Apr. 2007
Beiträge
524
Reaktionen
97
Hallo Nicola,
einfach so lange verschiedene Fingersätze selber probieren, bis sie einem sympatisch und
gut zu spielen sind. So mache ich es.
Grüße Jörg
 
Nicola
Nicola
Dabei seit
9. Jan. 2009
Beiträge
273
Reaktionen
17
Wollte Euch nur kurz mitteilen, daß dieses Wochenende der Knoten geplatzt ist und ich diese Stelle ENDLICH flüssig spielen kann :keyboard:
Habe mich total darüber gefreut, es war so ein richtiges Erfolgserlebnis. Übrigens mit dem Fingersatz von Bachopin :)
 

Ähnliche Themen

 

Top Bottom