Donald Trump...

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von alibiphysiker, 13. Sep. 2018.

  1. alibiphysiker
    Offline

    alibiphysiker

    Beiträge:
    915
    ...is a wanker. Ich hoffe, dass dieses Video noch an keiner anderen Stelle geteilt wurde:


    View: https://www.youtube.com/watch?v=RZxCAqCUgug


    @mods: Falls es besser in in einem der Video-Sammelthread aufgehoben sein sollte, könnt ihr es einfach verschieben.
     
    Klafina, Häretiker, Barratt und 8 anderen gefällt das.
  2. cwtoons
    Offline

    cwtoons

    Beiträge:
    6.030
    Ein Wanker, so, so.

    Musste erst einmal googeln, was das ist.

    CW
     
  3. fisherman
    Offline

    fisherman

    Beiträge:
    19.845
    Das von Amis und Briten meistfotografierte Ortschild in DE:

    wank.jpg
     
  4. Kalivoda
    Offline

    Kalivoda

    Beiträge:
    126
    Der Text ist nicht besonders kreativ :geheim:

    Und nein, egal wie man zu Trump steht, so etwas muss nicht sein. Es ist eben auch ein Zeichen unserer Zeit, dass sich einige herausnehmen, alle Regeln von Anstand und zivilisiertem Umgang zu ignorieren, weil man ja moralisch auf einer höheren Stufe stehe :-(
     
  5. hasenbein
    Offline

    hasenbein

    Beiträge:
    7.154
    Es ist vor allem ein Zeichen unserer Zeit, dass, kaum sagt mal einer ein bisschen was Lustiges, Freches, Provokatives, Albernes, sogleich einer von der Front der Hochmoralischen und Korrekten kommt und den Zeigefinger hebt, dass das ja gar nicht geht.

    Wir leben in einer Art Kombination aus Neo-Biedermeier und Neo-Viktorianismus.
     
    Musikhasser gefällt das.
  6. Andre73
    Offline

    Andre73

    Beiträge:
    2.274
    fisherman gefällt das.
  7. mick
    Offline

    mick

    Beiträge:
    7.524
    Ein Zeichen unserer Zeit? Die Engländer haben schon vor fast 80 Jahren gesungen:

    Hitler has only got one ball.
    Göring has two but very small.
    Himmler is rather sim'lar,
    But poor old Goebbels has no balls at all!

    Der Text ist zwar - wenn man so will - kreativer als der Trump-is-a-wanker-song, aber letzterer ist dafür musikalisch sehr originell gemacht. Und geradezu vorbildlich ist, dass der Komponist damit Spenden für die Leidtragenden der Trump-Administration sammelt.
     
    fisherman, rolf, Klafina und 3 anderen gefällt das.
  8. Kalivoda
    Offline

    Kalivoda

    Beiträge:
    126
    Wetten, dass dieses Stück von einem derjenigen kommt, die sich selbst zu den Hochmoralischen und Korrekten zählen?
     
  9. hasenbein
    Offline

    hasenbein

    Beiträge:
    7.154
    Eine Variation des schon im Kindergarten stets beliebten "Seeelbeeer!" :-D
     
  10. Kalivoda
    Offline

    Kalivoda

    Beiträge:
    126
    Yep, Kindergarten ist eine sehr passende Beschreibung der heutigen (politischen) Welt.
     
    Stilblüte gefällt das.
  11. Stilblüte
    Offline

    Stilblüte

    Beiträge:
    7.734
    Meinst du damit, er ist zu kurz? Es ist durchaus üblich, kurze Sätze oder Textpassagen musikalisch sehr lang auszudehnen. Dadurch wird der Text nämlich wichtig und schön ausführlich von allen Seiten durchleuchtet.
    "Wanker" ist mir in zwei Jahren New York übrigens auch nie begegnet. Entweder ist das eher ein British Ding oder ich hab mich einfach nicht in der richtigen Kaste aufgehalten.
     
  12. Scarbo
    Offline

    Scarbo

    Beiträge:
    176
    Urban Dictionary (
    https://www.urbandictionary.com
    quasi die Wikipedia für englische Slang-Ausdrücke) bestätigt Deine Vermutung (Verwendung in UK/Aus/NZ) und gibt gleich eine Reihe von verschiedenen Bedeutungen und einige Beispiele für die "angemessene" Verwendung dieses Wortes.
     
  13. Barratt
    Online

    Barratt Lernend Mod

    Beiträge:
    8.276
    Wunderbar, jetzt brauchen wir nur noch die korrekte Etymologie! :super:

    (Musste den Begriff auch googeln. Den haben wir in der Klosterschule nicht gelernt. :lol:)
     
  14. Charis
    Offline

    Charis

    Beiträge:
    533
    Nur mal so als Gedankenspiel: Warum macht sich eigentlich kein deutscher Komponist an die Vertonung des Textes "Angie Merkel ist 'ne Schlampe"?
    (Das dürfte vom Niveau her etwa das deutsche Äquivalent sein.)
     
  15. Andre73
    Offline

    Andre73

    Beiträge:
    2.274
    Das kann man wohl nur schwerlich vergleichen.
    Dazu müsste Angela erst mal so Sachen raushauen wie "you can grab them by the cock" etc. - werden wir wohl nicht erleben.
    Das Niveau hat sich Trump selbst gesetzt, das Amt ist wohl auf Jahre hinweg nachhaltig beschädigt. Viele Präsidentenfilme/Serien funktionieren zumindest kaum mehr angesichts der Realsatire.
     
  16. ahc
    Offline

    ahc

    Beiträge:
    444
    Ganz einfach: Weil "Schlampe" im Deutschen a) ein wesentlich stärkeres Schimpfwort ist als das oben verwendete im Englischen und b) weil "Schlampe" sich auf das sexuelle Verhalten bezieht, was für die Politik keine Rolle spielt.

    Mein Eindruck ist, dass die Aufregung hier im Faden auch deshalb entsteht, weil hier viele Nicht-Muttersprachler, die das Wort vorher zum Teil gar nicht kannten (!), anhand einer wörtlichen Übersetzung versuchen, sich über die Verwendung klarzuwerden. Das funktioniert aber bei Schimpfwörtern noch weniger als bei anderen idiomatischen Ausdrücken. Ich bin ebenfalls kein englischer Muttersprachler, habe aber wenigstens mal ein paar Jahre in Großbritannien gelebt. Die Aufregung hier ist total überzogen.

    Auch die Idee, dass früher niemand öffentliche Personen mit Schimpfwörtern bezeichnet hätte, kann ich nicht verstehen. Immerhin wurde das Wort "Arschloch" sogar schon vor >30 Jahren im Bundestag verwendet (dort kann ich eine Empörung wenigstens nachvollziehen, weil es ein offizieller politischer Diskurs ist und nicht eine private Aussage).

    Viel Schlimmer finde ich, was Donald Trumps Regierungsmitglieder über ihn sagen. Wenn Mitarbeiter ihn als "moron", "amoral", "anti-democratic", "impetuous", "erratic" und "unstable" bezeichnen, aber trotzdem weiter in der Regierung arbeiten. Das ist ein echte Bedrohung für die Demokratie in den USA.
     
  17. Häretiker
    Offline

    Häretiker

    Beiträge:
    2.095
    Kennengelernt habe ich das Wort Anfang 90er. Ich kannte einen, der den Vornamen "Venka" hatte und das generierte einiges Amüsement bei einem US-Aufenthalt. Hatte so den Effekt, als wenn ein Mädchen "Fiken" heißt. Es gibt lautliche Unterschiede *), aber das ist egal. :-)

    Grüße
    Häretiker

    *)
    Otto: "The Wiper"
     
  18. Klafina
    Offline

    Klafina

    Beiträge:
    2.670
    Auch in einem der aktuellen Schulwörterbücher ist das Wort nicht verzeichnet … Da hat sich also nicht so viel geändert. :-)
     
  19. Klafina
    Offline

    Klafina

    Beiträge:
    2.670
    Ich hatte die Fuge ganz spontan als "gemischte Pastiche (Text und Musik)" eingeordnet und finde sie wirklich witzig. (Ich lasse mich aber gerne von den Musikwissenschaftlern eines Besseren belehren, ich weiß gar nicht, ob man den Begriff in der Musik benutzt.)

    Frage an alle, die sich empören: Schaut Ihr nie Politsatire/politisches Kabarett? Ich schon, seit einigen Jahren und einigen Regierungswechseln auf der Welt.
     
  20. Häretiker
    Offline

    Häretiker

    Beiträge:
    2.095
    In der Onlineversion des Pons ist "Wanker" enthalten.

    Grüße
    Häretiker