Claviotreffen in der fränkischen Pampa - 29.-30.9.2018

Dieses Thema im Forum "Treffen" wurde erstellt von HappyKlene, 2. Juli 2017.

  1. Stilblüte
    Offline

    Stilblüte Super-Moderator Mod

    Beiträge:
    9.355
    Nicht alle, nicht alle...:teufel:
    Ich habe - ohne Witz - über einen gemeinsamen Bekannten Kontakt zu einem Dirigenten, der eine(n) Pianiste/in sucht, der/die keinen ausgeprägten Dachschaden hat.
    Ob der allerdings bei mir richtig ist... :lol:
     
  2. Walter
    Offline

    Walter

    Beiträge:
    1.103
    ... wir spinnen doch alle ein bisschen, der eine mehr, der andere ganz!

    Walter
     
  3. Joh
    Offline

    Joh

    Beiträge:
    762
    ich glaube auch manchmal, ich sei der einzig normale Pianist auf der Welt... ;-)
    PS.: das sagen mir einige andere auch von sich...
     
  4. manfredkremer
    Offline

    manfredkremer

    Beiträge:
    322
    Nun bin ich wohl der letzte, der sich hier meldet. Ich hatte genug um die Ohren mit den Handwerkern, die bei mir die Folgen eines Wasserschadens beseitigen. Ich habe zur Zeit auch kein Arbeitszimmer, dort wurden gestern mit großen Karacho die Bodendielen herausgerissen, um die Zwischenschicht zu trocknen.

    Jetzt ist aber wirklich der Zeitpunkt gekommen, mich für die wunderbare Veranstaltung zu bedanken: Bei Christina, die jedenfalls viele Stunden in die Organisation des Treffens gesteckt hat, bei ihren Eltern, die uns ihre Gastfreundschaft sowie gutes und reichliches Essen angeboten haben, und auch bei allen Teilnehmern, durch die das Treffen auch musikalisch ein Genuß wurde.

    Für mich war es das erste Mal, daß ich an einem solchen Vorspiel teilgenommen habe, und es war eine Erfahrung, die ich nicht missen möchte, einschließlich der intensiven Vorbereitungszeit und natürlich der inneren Unruhe und des Lampenfiebers im Vorfeld des Treffens. Dafür daß ich mitspielen durfte, danke ich Dir, Christina, sehr herzlich!
     
    Walter, HappyKlene, pianochris66 und 7 anderen gefällt das.