Chopin und die Polen seiner Zeit, 21.10.2018, Künstlerhaus München

Dieses Thema im Forum "Treffen" wurde erstellt von Pianojayjay, 30. Aug. 2018.

  1. Pianojayjay
    Offline

    Pianojayjay

    Beiträge:
    5.885
    Unser polnisches Projekt nähert sich dem großen Höhepunkt, es ist das aufwendigste Projekt, das ich je organisiert habe (habe hier auch tatkräftige Unterstützung eines Freundes, der sich um vieles kümmert).

    Der Theater- und Musikverein NRW e.V., das polnische Institut Düsseldorf und - Achtung - Bayern Klassik als Medienpartner (!) präsentieren einen Konzertmarathon zum 100. Jahrestag der Unabhängigkeit Polens am 21.10.2018 im Künstlerhaus München, Lenbachplatz 8.

    1. Konzert (11-13 Uhr)

    Chopin: 4 Lieder (Milena Stefanski, Alt, Anna Sutyagina, Klavier)
    Stojowski: Melodie op.1 Nr.1 aus Pensées musicales (Anna Sutyagina)
    Julius Zarebski: Berceuse op.22 (Anna Sutyagina)
    Leschetitzky: Nocturno op.12 (Jeremias Mameghani, Klavier)
    Chopin: 4 Lieder (Beata Beck, Sopran, N.N. Klavier)
    Wieniawski: Variationen über ein eigenes Thema op.15 (Minhee Kim, Violine, Alexander Zolotarev, Klavier)
    - Pause -
    Karlowicz: „Nie placz na demna“ (Stefanski, Sutyagina)
    Moniuszko: „Zlota Rybka“ (Stefanski, Sutyagina)
    Dobrzynski: Nocturno (So-Young Kim, Violine, Jeremias Mameghani, Klavier)
    Paderewski: Klaviersonate op.21 (Nageeb Gardizi)



    2. Konzert (14-16 Uhr)

    Paderewski: Violinsonate op.13 (Minhee Kim, Zolotarev)
    Godowsky: Passacaglia (Nageeb Gardizi)
    - Pause -
    Szymanowski: Lieder einer Märchenprinzessin (Beata Beck, Sopran, N.N. Klavier)
    Moszkowski: 3 Spanische Tänze (So-Young Kim / Mameghani)
    Moszkowski: 4 polnische Volkstänze op.55 vierhändig (Aleksandra Mikulska / Mameghani)


    3. Konzert: (17-19 Uhr)

    Chopin: 24 Preludes op.28
    - Pause -
    Chopin: Introduktion & Polonaise op.3, Cellosonate op.65
    Hisako Kawamura, Klavier, Uli Witteler, Cello



    4. Konzert
    Chopin: 3 Mazurken,2. Scherzo, Andante Spianato & Grand Polonaise Brillante op.22
    - Pause -
    Szymanowski: 2 Preludes aus op.1
    Chopin: Sonate h-moll op.56

    Aleksandra Mikulska, Klavier

    Ich werde hier in den nächsten Tagen den Link posten, über den die Karten bestellt werden können. Einzeltickets kosten für die ersten beiden Konzerte 15 Euro (10 Schüler/Studenten) und für die letzten beiden Konzerte 30 (20 ermäßigt). Tagestickets sind zu 70 Euro (40 ermäßigt) erhältlich.

    Ihr könnt Euch sicher vorstellen, mit welchem Aufwand wir dieses Event organisieren. Mit Hisako Kawamura und Aleksandra Mikulska haben wir zwei Pianistinnen der absoluten internationalen Spitzenklasse am Start! Hisako gewann den 2. Preis beim ARD Wettbewerb und dem Concours Geza Anda, den 1. Preis beim Concours Clara Haskil. Sie ist Professorin in Duisburg, spielte unter Mikhail Pletnev oder Paavo Järvi und ist Exklusivkünstlerin bei RCA. Kürzlich veröffentlichte sie die Preludes von Chopin. Wer in Düsseldorf im März dabei war, der weiss, welch überragende Pianistin sie ist. Sie wird auch im Duo mit ihrem Ehemann Uli Witteler spielen, Solocellist der Bamberger Symphoniker. Aleksandra Mikulska ist eine der gefragtesten jungen Pianistinnen und neben Ewa Kupiec derzeit die wohl bekannteste Pianistin aus Polen. Ihr Auftritt war ein Herzenswunsch des polnischen Instituts. Sie bekam beim Chopin Wettbewerb 2005 einen Sonderpreis, studierte bei Arie Vardi in Hannover, veröffentlichte mehrere CDs und spielte unter Dirigenten wie Michael Sanderling. Zudem ist sie Präsidentin der Chopin Gesellschaft Darmstadt. Wir haben uns neulich für zwei Stunden getroffen, sie ist eine wunderbare, bescheidene Person und völlig begeistert von diesem Projekt. Umso mehr freue ich mich, dass ich mit ihr im 2. Konzert die vier polnischen Volkstänze von Moszkowski vierhändig spielen werde!

    Alexander Zolotarev ist Vorsitzender des Musikvereins und Dozent an der HfMT Köln. Er studierte bei Badura-Skoda und Gililov, veröffentlichte mehrere CDs und ist ein gern gefragter Gast bei Meisterkursen und Wettbewerben. Er wird mit Minhee Kim spielen, einer tollen Geigerin die in Köln studierte aber in Seoul lebt, mehrfach Preisträgerin diverser Wettbewerbe. Die andere Geigerin, So-Young Kim, spielt am 2. Pult im Bayrischen Staatsorchester, studierte bei Igor Ozim und Shmuel Ashkenase, gewann u.a. den zweiten Preis beim Schubert-Wettbewerb in Graz. Sie kenne ich seit fast 20 Jahren und freue mich endlich einmal mit ihr auf der Bühne zu stehen. Milena Stefanski studierte bei Josef Protschka und ist Mitglied des Staatsopernchors. Als gebürtige Polin ist es für sie etwas besonderes Lieder in ihrer Muttersprache zu singen! Anna Sutyagina kennen sicherlich einige hier durch den Kurs bei Piano Fischer vor drei Jahren. Beata Beck ist Pianistin und Sopranistin, veröffentlichte eine CD bei ARS mit Werken von Clara Schumann u.a., studierte u.a. bei Helmut Deutsch, machte Meisterkurse u.a. bei Barbara Bonney.... Nageeb dürfte sicherlich einigen hier von den Treffen bei @Marlene ein Begriff sein, er kann so ziemlich alles spielen...

    Schließlich wird Michael Atzinger von BR Klassik aus "Ein Winter auf Mallorca" rezitieren....

    Und
     
    .marcus. und pianochris66 gefällt das.
  2. Pianojayjay
    Offline

    Pianojayjay

    Beiträge:
    5.885
  3. Henry
    Offline

    Henry ehemals Alb/Styx

    Beiträge:
    9.008
    Ich krieg ja regelmäßig die Programme vom Pianistenclub München e.V. ( https://www.pianistenclub.de/index.php/events/aktuelles-programm ) . Deine Abende sind da nie mit aufgeführt - warum ned? Darüber könntest Du doch einen wesentlich größeren Interessenkreis erreichen als hier über des Forum, wo ohnehin die wenigsten in München beheimatet sind.

    LG
    Henry
     
  4. Fips7
    Offline

    Fips7

    Beiträge:
    3.592
    Interessantes Programm. Zu den ersten drei Konzerten würde ich gerne kommen - wenn ich denn Zeit hätte (leider wird sich's nicht ausgehen).

    (Übrigens: Chopins h-Moll-Sonate hat nicht die Opuszahl 56, sondern 58.)
     
    Henry gefällt das.
  5. Destenay
    Offline

    Destenay

    Beiträge:
    9.074
    Sei doch nicht so kleinlich, auf 2 mehr oder weniger kommt es nun nicht darauf an, dass merkt doch niemand:geheim:;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Sep. 2018
    Henry gefällt das.
  6. Henry
    Offline

    Henry ehemals Alb/Styx

    Beiträge:
    9.008
  7. Pianojayjay
    Offline

    Pianojayjay

    Beiträge:
    5.885
  8. Pianojayjay
    Offline

    Pianojayjay

    Beiträge:
    5.885
    Die Flyer werden dieses Wochenende verteilt! Außerdem hat heute der polnische Generalkonsul München die Übernahme der Schirmherrschaft bestätigt :super:

    73E78405-6E64-4F6A-AC83-4069D8F0D665.jpeg 152B6E5F-DE11-4555-B772-C87C6BD6F059.jpeg
     
    pianochris66 gefällt das.
  9. Pianojayjay
    Offline

    Pianojayjay

    Beiträge:
    5.885
    Heute früh hat BR Klassik berichtet und 2x2 Karten verlost! Freitag und Samstag folgen weitere Berichte und Ankündigungen....
     
  10. Pianojayjay
    Offline

    Pianojayjay

    Beiträge:
    5.885
  11. pianochris66
    Offline

    pianochris66

    Beiträge:
    8.980
    Das hört sich nach einem sehr gelungenen Konzerttag an, herzlichen Glückwunsch dazu:super:. Und ab sofort firmierst Du bei mir nach der Lektüre dieser Rezension als Kulturaktivist;-).

    Viele Grüße
    Christian
     
  12. Pianojayjay
    Offline

    Pianojayjay

    Beiträge:
    5.885
    Danke Dir! Ja genau das war auch mein Gedanke :zunge: