2. Clavio-Treffen - Länge

Dieses Thema im Forum "Treffen" wurde erstellt von clavio, 10. Apr. 2007.

?

Wie lange sollte das 2. Clavio-Treffen gehen?

  1. Ein Tag ist mir genug.

    13 Stimme(n)
    39,4%
  2. Ein Wochenende sollte es schon sein.

    18 Stimme(n)
    54,5%
  3. Ich kann mir sogar mehr als ein WE vorstellen.

    2 Stimme(n)
    6,1%
  1. clavio
    Offline

    clavio

    Beiträge:
    2.262
    So, das erste Treffen ist vorbei. Zeit also, das zweite Treffen in die Planung zu nehmen. Bevor wir aber mit dem planen anfangen, gilt es ein paar Fragen zu klären.

    Einigen war das Treffen zu kurz, es stellt sich also die Frage, ab wir es auf ein Wochenende ausdehnen sollen. Und wenn es ein Wochenende sein soll, dann würde uns natürlich interessieren, was Ihr gerne mit dem Wochenende anstellen wollt. Eine Idee wäre Workshops mit (professionellen) Dozenten anzubieten. Oder ein Ausflugsprogramm? Oder was?

    Bin gespannt auf Eure Antworten...
     
  2. David
    Offline

    David

    Beiträge:
    945
    Wo sollte denn das zweite sein? Wieder in Frankfurt oder diesmal woanders?



    gruß
     
  3. clavio
    Offline

    clavio

    Beiträge:
    2.262
    Das ist eine neue Fragestellung. Ich möchte erstmal diese erste Frage klären. Tendenziell aber in der Mitte von Deutschland.

    Gruß
     
  4. David
    Offline

    David

    Beiträge:
    945
    Ich wäre für einen Tag, da ich denke, bei einem Wochenende wird für viele schwer werden, durch Arbeit diese Zeit aufzuopfern.

    Die Idee dem Workshop halte ich für durchaus gut, man müsste dann bloß wissen, was Thema des Workshops ist.

    Gruß
     
  5. Stilblüte
    Offline

    Stilblüte

    Beiträge:
    7.367
    Hallo Fabian,

    Ich persönlich wäre für (mindestens) ein Wochenende.
    Dabei könnte man es doch so machen, dass z.B. der Samstag, also der "zentrale" Tag so gestaltet wird, dass diejenigen, die nicht das ganze WE können nur an diesem einen Tag vorbeischaun. Dann wären beide Seiten zufrieden, die, die sich eine längere Zeit wünschen und die, die nur an einem Tag können.
    Ich hätte auch nichts dagegen, es auf noch eine längere Zeit auszuweiten, sehe da aber Probleme, weil vielleicht nicht jeder so lange Urlaub nehmen kann (und alle zur gleichen Zeit) und auch die Schulferien (z.B. die im Herbst) nicht parallel laufen...
    Ginge höchstens (möglicherweise) an irgendeinem verlängerten WE.
    Auch die Idee mit den Workshops finde ich klasse, besonders, wenn daran "echte" Profis beteiligt sind.
    Daneben fällt mir noch ein, wäre vielleicht ein gemeinsamer Konzertbesuch eine Idee? Müsste natürlich genau zur Zeit des Treffens eins stattfinden.
    Oder ihr ladet einfach einen Pianisten ein :D:D
    Ich hoffe jetzt schon, dass ich kommen kann.
    Vielleicht könnt ihr ein paar Termine zur Auswahl stellen und abstimmen lassen, wann die meisten können?

    liebe Grüße

    Stilblüte
     
  6. tomi
    Offline

    tomi

    Beiträge:
    357
    Also ich denke ein halber Tag reicht locker aus. Man könnte so am früheren Nachmittag (z.B. 14:00) starten, locker den Nachmittag für ein Workshop benutzen und dann am Abend feiern. Die Kombination: Workshop am Nachmittag sowie Feiern am Abend halt ich für gut. Wobei sicher schwierig ist ein Thema fürs Workshop zu finden wenn man alle Forumsteilnehmer ansprechen will. Eigentlich kann man auch aufs Workshop komplett verzichten und schaun was sich spontan ergibt indem halt jeder irgendwas vorspielt (ganz ungezwungen -- vorspielen zu MÜSSEN schreckt vielleicht auch manche ab) und dann zum Stück etwas dazu erzählt.

    Als Location bin ich für KÖLN. Nicht dass mir in Frankfurt der Rhein oder was anderes abgegangen wäre :-)) aber von den meisten Städten aus gibts Billigflieger nach Köln (Graz, Wien, Zürich, Bern).

    Von der Idee gemeinsamer Konzertbesuche oder nicht-klavierlastiger Freizeitaktivitäten halt nicht nicht gar so viel -- ausser vielleicht wenn es mit kulinarischen oder önologischen Höhenpunkte verbunden ist :-)).

    Tom
     
  7. David
    Offline

    David

    Beiträge:
    945
    Ich fände Erfurt als Stadt nicht ganz schlecht, das liegt richtig in der Mitte Deutsclhlands.

    pp
     
  8. Beabarba
    Offline

    Beabarba

    Beiträge:
    167
    Klavieristische Fortbildung wäre schon toll - aber ob das auch was für mich als nicht sehr fortgeschrittener Anfänger ist?
    Ich habe übrigens für WE gestimmt, das letzte Treffen war einfach viel zu kurz.

    Gruß Beate
     
  9. Ingrid20000
    Offline

    Ingrid20000

    Beiträge:
    641
    Also für mich wäre beides ok 1 Tag oder 1 WE, wobei es bei einem Tag ein ganzer Tag sein sollte nicht nur ein Abend, denn der war wirklich etwas zu kurz. Eine ganze Woche ist dann doch wiederum zu lange, wäre auch schon ein Problem dann mit Urlaub bekommen und so, und wer würde sich dann so lange um meine Katze, Hund und Fische kümmern, die würden sich ja gegenseit auffressen in der Zeit.
     
  10. Klavirus
    Offline

    Klavirus

    Beiträge:
    5.222
    Ich würde mich über den Treffpunkt Erfurt freuen, denn dann würde ich mich auch auf den Weg machen...
    Ich habe meine Stimme beim "Wochenende" abgegeben, dann könnten die Kurzbesucher sich darüber verteilen, man hätte z.B. zwei Abende, wobei ich denke, dass man es doch nicht nötig hat, zu einem Konzert zu gehen :rolleyes:.
    Günstig wäre z.B. ein Gasthof o.ä. mit Übernachtungsmöglichkeiten für alle und Saal o.a. geeignete Räumlichkeit mit Flügel!!

    (kenn ich einen :D im Vogtland)

    Klavirus
     
  11. Tamerlana
    Offline

    Tamerlana

    Beiträge:
    377
    Ich stimme mit Tomi überein. Den Vorschlag mit einem Workshop am Nachmittag finde ich sehr gut. Ein Konzertbesuch abends muss von mir aus nicht sein, lieber ist mir ein gemütlicher Abend, wo man sich gut mit den anderen Teilnehmenden unterhalten kann (kulinarische/önologische Unterstützung ist natürlich willkommen ;) ). Als Ort würde mir München gut passen (super Bahnverbindung)
     
  12. Peter
    Offline

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    16.777
    24-Stunden-Treffen (Mittag bis Mittag) fände ich gut, Erfurt favorisiere ich auch.
     
  13. Toccata
    Offline

    Toccata

    Beiträge:
    380
    Bin ich ganz Peters Meinung. Bezüglich des Ortes ist mir eigentlich ein jeder recht, der günstigerweise vielleicht mit Billigflügen wie Tomi es schon angesprochen hat, erreichbar ist. Weit weg ist sowieso alles von mir. :(
     
  14. Hartmut
    Offline

    Hartmut

    Beiträge:
    495
    Ein Tag ist ja schon viel mehr als das letzte mal; ich bin der Meinung, dass das ausreichend ist.

    Der Hartmut
     
  15. Astrid
    Offline

    Astrid

    Beiträge:
    354
    Hallo zusammen,

    ich habe gerade für's Wochenende abgestimmt.
    Für manche ist es je nach dem schon eine recht lange Anreise und dann würde es sich bei einem Wochenende wenigstens lohnen.

    Zum Beispiel in Frankfurt hätte ich sowieso übernachtet und wäre nicht am gleichen Tag wieder heim gefahren. Also hätte man da am Vormittag auch noch irgendwas zusammen machen können.

    Einen Workshop würde ich schon gerne mal machen, aber ich glaube, dass
    da die Teilnehmer nicht alle das gleiche Niveau haben und dann stelle ich mir es etwas schwierig vor, einen Workshop zu veranstalten, der für alle zufriedenstellend wäre.

    Liebe Grüsse
    Astrid
     
  16. Mia
    Offline

    Mia

    Beiträge:
    64
    Ich finde einen Tag für ein Treffen ausreichend; hätte jedoch nichts dagegen, wenn die, die es wollen, sich an 2 oder mehr Tagen treffen wollen. Es kann ja jeder anreisen bzw. abreisen, wann er denn möchte.

    Nach Frankfurt käme ich auf jeden Fall (sind ja von München aus nur ca. 3 Stunden) (aber vielleicht machen wir ja mal irgendwann auch ein Treffen in München, für alle, die von Süden anreisen *gg* ;-))

    Einen Workshop fände ich toll! Vielleicht könnte man den ja staffeln, nach Anfängern/Fortgeschrittenen/Profis, wobei jede Gruppe eine bestimmte Zeit bekommt. Wäre das unentgeltlich, oder mit Unkosten verbunden...?

    Den 3. November habe ich jedenfalls schon fest eingeplant! :-)

    LG,
    Mia
     
  17. Homie
    Offline

    Homie

    Beiträge:
    133
    Ja Erfurt wäre super, dann würde ich nämlich auch in Erwägung ziehen zu kommen. Ich habe halt nicht die Möglichkeit weitere Strecken auf mich zu nehmen. (ich bin noch schüler und habe nicht genug Geld, um mir einen Flug zu leisten
     
  18. Stilblüte
    Offline

    Stilblüte

    Beiträge:
    7.367
    Homie, letztes Mal gab es einige Fahrgemeinschaften, das nächste Mal sicher auch. Vielleicht ergibt sich ja somit eine Möglichkeit für dich, zu kommen?
    Du könntest auch mit dem Zug fahren, Frankfurt liegt ja nicht in Afrika ;)

    Stilblüte