2-5-1 verbindung

Dieses Thema im Forum "Klavier und Jazz" wurde erstellt von mastachris, 2. Feb. 2007.

  1. mastachris
    Offline

    mastachris

    Beiträge:
    2
    hallo,

    habe vor einigen wochen hier schonmal einen thread eröffnet zum thema, wie ich am besten als pianist in die jazz improvisation einsteigen kann. das mir damals empfohlene buch von mark levine hab ich mir mitlerweile gekauft. nun hab ich bereits das kapitel mit den 2-5-1 verbindungen durchforstet und diese in allen tonarten geübt. abber...was ist dabei das ziel?
    erst einmal das real book aufzuschlagen, die stücke dahingehend zu analysieren und dann? soll ich die begleitung dann aus dem kopf gleich spielen "lernen" oder soll ich das erstmal notieren mit begleitung? ist das endziel, ein lead sheet im real book aufzuschlagen und das stück komplett mit begleitung vom blatt zu spielen? oder notieren sich gute jazz musiker auch die funktionen über die akkorde?

    danke für eure hilfe!

    chris