1. Clavio-Treffen - die Rückmeldungen

Dieses Thema im Forum "Treffen" wurde erstellt von Rosenspieß, 1. Apr. 2007.

  1. Elio
    Offline

    Elio

    Beiträge:
    642
    Also, das Treffen scheint ja wirklich sehr gelungen zu sein! Schade, dass ich nicht kommen konnte, aber ich freue mich schon auf das nächste Treffen, dann werde ich alles tun um dabei sein zu können ;)
    Elio
     
  2. Norbert
    Offline

    Norbert

    Beiträge:
    38
    Clavio-Treffen so viele nette Menschen und schöne Musik

    Hallo zusammen,

    möchte mich auch zu Wort melden. Ich war total begeistert vom Treffen.
    Dabei konnte ich so viel neue Motivation mitnehmen. Sehr beindruckt hat mich unser junger Piano-Man. Du hast mich dazu motiviert auch wieder mal jazzige/bluesiges zu spielen. Das macht so schön frei, auch mal ein bißchen zu swingen. Meine Mozart-Fantasie hat am nächsten Tag schon besser geklungen irgendwie war ich nach dem Treffen freier in meinem Spiel.
    Obwohl ich mit meinem Klavierspiel nicht zufrieden bin, konnte ich es nicht lassen mich an`s Piano zu setzen. Ich glaube viele von uns sind nicht nur klavierbegeistert sondern auch klavierverrückt, schön das ich da nicht alleine bin.

    Ich möchte es auch nicht verpassen mich nochmals bei Geli, Tomi, Hartmut & Ina, Icke, Ingrid, Piano-Man, Alex, Hartwig und Fabian zu bedanken. Es waren mit Euch supretolle und interessante Gespräche und ich freue mich schon auf das nächste Treffen.

    Tomi, beim nächsten Treffen probieren wir das nochmal mit dem vierhändigen jazzen, ich werde zwischenzeitlich daran arbeiten.

    Ich kann einfach nicht verzichten hier auch einzelne Personen öffentlich anzusprechen, da ich meiner Begeisterung einfach freien Lauf lassen möchte.
    Daher auch eine Nachricht an Hartwig. Hartwig es ist bewundernswert wie gefühlvoll Du gespielt hast, das hat mich schwer beindruckt.

    Gerne hätte ich mich auch noch mit den anderen unterhalten, aber es waren so viele.

    Euch allen noch viel Spaß bei der Musik.

    Mit den besten Grüssen
    Norbert aus Frankfurt:)
     
  3. Hartwig
    Offline

    Hartwig

    Beiträge:
    1.119
    Danke Norbert,
    Du hast mich eben nicht vorher gekannt, sonst wäre Dir die gefühlsbetonte Seite von mir schon aufgefallen. Ich finde, gerade das Regentropfenprelude wird manchmal zu eintönig gespielt. Den Regen muß man nicht durch Gleichmäßigkeit alleine im Tempo wiedergeben, man kann auch aus dem Fenster sehen und den Regen vernehmen (Tosca: und etwas träumen) und dann den kräftigeren Guß runterdonnern lassen. Chopin ist sehr vielseitig in der Art, ihn darzustellen.

    Beim nächsten mal habe ich sicher eine Lampe mit, um Noten besser sehen zu können, wenn ich mal wieder ein Stück nicht auswendig kenne, das ich vorspielen möchte. Dann bin ich wohl besser vorbereitet und bringe sicher auch 4-händige Noten mit.

    Gruß Hartwig
     
  4. pille
    Offline

    pille

    Beiträge:
    1.305
    Liebe Tosca,
    ich staune, dass du Dich überhaupt durchgerungen hast zu spielen, nachdem Du ja schonmal über Dein Nervenkostüm geschrieben hast. Glückwunsch! Das ist der erste Schritt, jedenfalls wenn man ihn seelisch irgendwie positiv überstanden hat, was bei Dir ja der Fall zu sein scheint. Toll, mach weiter so.
    Wenn man solche Probleme hat ist es wohl auch wichtig, dass man das ein wenig übt. Vielleicht sollte man auch ein gewisses Maß an Gleichgültigkeit darüber erreichen, was andere über einen denken, das hilft enorm und man wird ruhiger. Mir geht das jedenfalls heute so. So mit ca. 20 hatte ich auch eine üble Phase, was die Nervosität anging (nachdem davor eigentlich immer alles in Ordnung war). Heute ist das etwas besser geworden, weil ich mir in Punkto Klavier einfach für nix mehr zu schade bin. Und wenn mal was schiefgeht, Na und! Im Endeffekt haben trotzdem immer alle Beteiligten ihren spaß und alle kommen auf ihre Kosten.

    Euer Treffen muß ja wirklich die Wucht gewesen sein., wenn man das hier so liest. Ich gebs zu, im Nachhinein ärgere ich mich ein wenig, nicht mitgemacht zu haben. Andererseits gibts auch ein paar private Gründe, deretwegen es vielleicht gut war nicht teilgenommen zu haben. Aber beim nächstenmal, da bin ich bestimmt dabei.

    Cheers,

    Wolf
     
  5. pille
    Offline

    pille

    Beiträge:
    1.305
    @Hartwig
    ich sehe es ähnlich wie Du, was die Eintönigkeit mancher Interpretationen von Chopins Des-Dur Prelude angeht. Allerdings ist Dir sicher auch bewußt, daß der Begriff "Regentropfenprelude" nicht von Chopin selbst stammte. Man ist sich heute noch nicht einmal mehr sicher, ob damit überhaupt dieses Prelude gemeint war. Meines Wissens existieren da noch zwei andere Aspiranten auf diesen, erst nach Chopins Tod eingeführten Begriff.

    Cheers,

    Wolf

    p.s.: ich bedaure sehr, Deine Interpretation verpaßt zu haben. Mea cupla, mea maxima culpa!
     
  6. Tosca
    Offline

    Tosca

    Beiträge:
    716
    Jooo, vor allem, wenn Du gehört hättest, was Stephan und Hartwig währenddessen hinter meinem Rücken gequasselt haben :oops: :twisted: - und da soll frau dann nicht vor Aufregung über ihre Finger stolpern... :D Aber wenn ich es jemals in diesem Leben schaffen sollte, so gut wie Ingrid zu spielen (toll!), werde ich bestimmt ruhiger werden.

    Tja, ich hab's Dir ja gesagt, aber Du wolltest ja mal wieder nicht hören!

    Ich nehm' dich beim Wort, verlass Dich drauf! :tuba:

    Grüßchen
    Tosca
     
  7. Marianne
    Offline

    Marianne

    Beiträge:
    8
    und nun ich

    :keyboard: Klasse Treffen war das.
    Hartmut: Ich hätte nie gedacht, als ich Dich ja zum ersten mal sah und auch
    noch nicht viel im Forum war, daß eine Person wie Du von der äußeren Erscheinung her, ein Klavier so zärtlich streicheln kann.

    Ich war erstaunt, daß Hartwig so spontan mit Tosca getanzt hat, aber das ist eben Hartwig.

    Nach diesem Treffen habe ich mir nun vorgenommen, doch etwas mehr noch Klavier (am Yamaha DGX 505 in meinem Zimmer, getrennt vom "Lehrmeister" Hartwig) zu spielen.

    Geli: Toll, daß wir beide aus dem selben Berufszweig uns persönlich kennengelernt haben. Wir werden uns sicher bald wieder treffen, denn Hannover und Seevetal sind ja in Niedersachsen.

    Jochen: Deine Begleitung auf der Messe war ein guter Ersatz mit Geli zusammen, da mich ja Hartwig "schändlich" auf der Messe allein gelassen hatte. Auch später die Gespräche beim Treffen waren sehr unterhaltsam.

    Und endlich aber darum umso mehr:
    Danke an Fabian und Alex für die gute Vorarbeit zum Treffen und das Fingerspitzengefühl, uns am Klavier selbst ohne Zwang spielen zu lassen.

    Ein Gruß auch an Beate: Ich melde mich sicher nun auch öfters.

    Gruß Marianne :keyboard:
     
  8. Marianne
    Offline

    Marianne

    Beiträge:
    8
    Hartwig auf Mariannes PC

    Hallo Tosca:
    Es tut mir leid, wenn ich Dich durch Unterhaltung gestört habe, aber ich wollte Dich sicher nur locker spielen lassen und Du solltest nicht noch nervöser werden, weil alle so schrecklich gespannt Dich beobachten.

    Andererseits kenn ich das Gefühl. wenn man etwas gut spielen möchte und da wird dann noch gequasselt. Das mußte ich bei meinen seltenen Auftritten in einer Musikkneipe in Harburg selbst erleben.

    Gruß von Hartwig, der sich nicht erst neu einloggen wollte
     
  9. Marianne
    Offline

    Marianne

    Beiträge:
    8
    Lampe zum Erleuchten

    Hartwig schrieb:
    Beim nächsten mal habe ich sicher eine Lampe mit, um Noten besser sehen zu können,


    Beim nächsten mal bringe ich eine Taschenlampe mit, die ich auch persönlich halte, damit Hartwig auch länger etwas vorspielen kann, denn ich weiß ja, wie er spielen kann.

    Gruß Marianne:D
     
  10. Tosca
    Offline

    Tosca

    Beiträge:
    716
    Nein, nein, lieber Hartwig, Duuu warst daran vollkommen unschuldig. Das lag nur am Stephan, der hat nämlich hinter meinem Rücken jeder Frau die Ehe versprochen, die fehlerfrei spielen würde. Mir scheint, das ist gar keine so unclevere Methode, sich den Junggesellenstatus zu sichern... :twisted:

    So 'ne liebe wie Deine Marianne findet der eh so schnell nicht! ;)

    Tosca *malkräftignachnordenwinkend*
     
  11. Hartwig
    Offline

    Hartwig

    Beiträge:
    1.119
    Ehe von Tosca zu erwarten?

    Tosca:
    Du bist nicht die einzige Person, die weiß, was sie an Marianne hat.

    Deine Bemerkung zum Schutz des Junggesellendaseins von Stephan bringt mich natürlich ins Grübeln:

    Übst Du nun noch mehr und spielst vor Zuhörern, um beim nächsten Treffen dann fehlerfrei zu spielen, und glaubst Du, daß Stephan solange als Junggeselle aushält, weil er bis dahin keine fehlerfrei spielende Frau findet?

    Oder übst Du normal weiter, um ihm zu beweisen, daß auch frau fehlerfrei spielen kann, weil Dich sein Versprechen doch nicht nervös machen kann?

    Resumé:
    Nicht nur wir beide müssen wohl noch mehr vor anderen spielen, um es als normal anzusehen, daß man sich verspielen darf, was ja auch Profis tun, wenn man genau hinhört.

    Gruß Hartwig
     
  12. tapirnase
    Offline

    tapirnase

    Beiträge:
    712
    Schade, meine Eltern wollten mir das Treffen nicht antun, und sind sogar der Meinung was Gutes getan zu haben, mir den Spaß zu verwehren, dabei hab ich auch die Pathetique geübt [alle 3 Sätze] und hätte mich gerne mit dem David ausgetauscht, schade drum.
    Ist denn gar kein Gruppenphoto gemacht worden, mit Namen bei? Nur, dass man beim Nächsten Klavierabend sicher gehen kann, dass das keiner hier ausm Forum ist, und weiss wer sich hinter den klugen Ratschlägen hjier verbirgt, und als Mahnmal wie man aussehen kann, wenn man zu wenig Fleisch isst ;)
    Was Black auch anwesend? Hätt ich auch gerne mal getroffen ;)
    Aber zum Glück scheints ja bald wieder ein Treffen zu geben, sooo schlimm wars dann jawohl doch net :D Ist eins in Planung, oder wird das jetzt immer auf der Musikmesse stattfinden?
    Ein lachender Gruß aus einem verweinten Mund vom
    Tobi mit der Tapirnase
     
  13. Norbert
    Offline

    Norbert

    Beiträge:
    38
    Noten lesen

    Hallo Hartwig,

    wenn ich bloß richtig Noten lesen könnte, versuche es mal wie folgt.

    1. schreibe ich mir jede einzelne Note, Violin & Baßschlüssel einzeln auf Karteikärtchen . So kann ich bei vielen Gelegenheit lernen auch ohne Klavier.

    2. Habe ich mir gedacht, gerade die Taktsbschnitte die ich zur Zeit übe nochmal selbst auf einem Notenblatt zu notieten

    3. Werde ich mich mal eingehend mit dem Zählen beschäftigen, habe mir schon ein Buch gekauft, wie man richtig zählt.

    4. Werde mir diverse Stücke anhören, relativ einfache, und die Noten währenddessen lesen, mit dem Hintergrund das Geheimnis des Zählens zu verstehen.

    5. Werde ich viele einfache kleine Stücke mir erarbeiten und vor allem kurze.

    6. Werde ich mich auch mit der Harmonielehre beschäftigen.


    Was glaubst Du sind diese Schritte sinnvoll ???? Ich schätze, weil Du schon seit Kind Klavier spielst, kannst Du Noten lesen wie ein Buch.

    Ich kann ungefähr Noten lesen wie ein 2. Klässer

    Gruß
    Norbert aus Frankfurt

    Ps. Kann mir jemand sagen, wie das mit dem zittieren geht. Habe einfach mal eine Text stellen markiert und dann auf zittieren gedrückt.;)

    Hat aber wohl nicht geklappt.
     
  14. Alex Schmahl
    Offline

    Alex Schmahl Guest

    @tapirnase

    Wir denken natürlich über ein weiteres Treffen nach - zumal das letzte Treffen ein voller Erfolg war. Zur Zeit haben wir jedoch noch keine konkreten Pläne, doch wollen wir das nächste Treffen etwas aufboren, d.h. vielleicht ein Wochenende mit Konzert, Workshops usw. Mal sehen, ob wir das hinbekommen...

    @Norbert

    Ja, das muss man genauso machen. Hast Du den richtigen Knopf gedrückt? Das muss dann so aussehen:
    HTML:
    [QUOTE]Markierter Text[/QUOTE] 
    Grüße
     
  15. Moonlight
    Offline

    Moonlight

    Beiträge:
    237
    Hi Norbert,

    kannst Du mir den genauen Titel des Buches verraten? Ich tue mich da nämlich auch noch verdammt schwer damit.

    Liebe Grüße
    Moonlight
     
  16. Norbert
    Offline

    Norbert

    Beiträge:
    38
    Noten lernen / lesen / Zählen

    Hallo Moonlight,

    aber leider erst nach Ostern, da ich das Buch zu Hause habe und gerade in der Arbeit bin.

    Bis dann Gruss Norbert:cool:
     
  17. Norbert
    Offline

    Norbert

    Beiträge:
    38
    Nächstes Treffen

     
  18. Ingrid20000
    Offline

    Ingrid20000

    Beiträge:
    641

    ich bin auch für ein Wochenende, das letzte Treffen war viel zu kurz, da hat man sich gerade gut kennengelernt und dann mußte man sich schon wieder verabschieden. Ich habs nicht einmal geschafft mit jedem zu plaudern. :(
    Bin mir sicher ihr bekommt das hin ein ganzes Wochenende zu planen, und es wird sicher noch ein größerer Erfolg werden wie dieses Treffen. :p
     
  19. David
    Offline

    David

    Beiträge:
    948
    Ja das wäre aber sicher schwierig von der Planung denke ich oder?
     
  20. Astrid
    Offline

    Astrid

    Beiträge:
    354
    Hallo zusammen,

    ich kenne ein anderes Forum (mehr so Mutter und Kind und so ;) ),
    da treffen die sich ca. einmal pro Jahr. Immer woanders, damit es gerecht ist und jeder es mal ganz nah oder ganz weit hat.

    Da wohnen dann alle im selben Hotel, was wohl schon mal von Vorteil ist.

    Jetzt müsstet Ihr doch "nur noch" ein Hotel finden, in dem ein Piano steht. (das Alexander hatte ja z.B. auch eine Pianobar) Und einen Workshop kann man dann ja dort hin organisieren.

    Ich denke, wenn man rechtzeitig weiss, wann es sein soll, wo es sein soll und wie viele kommen werden, bekommt man auch noch ein Hotel oder eine Pension für alle.

    Da Ihr dieses Treffen so vorzüglich organisiert habt, zweifle ich überhaupt nicht daran, dass Ihr auch ein zweites Treffen genauso gut hinbekommt!!!!!:D

    Liebe Grüsse
    Astrid