Suchergebnisse

  1. A

    Reclam 32 Beethoven Sonaten - wer kennt das Büchlein?

    Uhde ist schwere Kost. Sehr detaillierte Analysen gelegentlich spekulativ.
  2. A

    Aufgabe/Ziel des Klavierunterrichtes

    https://m.die-tagespost.de/gesellschaft/feuilleton/Simon-Rattle-Zukunft-der-Musik-liegt-in-China;art310,106425
  3. A

    Aufgabe/Ziel des Klavierunterrichtes

    Das GROßTHEMA MUSIKALITÄT möchte ich gerne außen vor lassen, aber, dass die Parameter, aus denen sich eine - wie auch immer definierte - Musikalität zusammensetzt auch in erheblichem Umfang erlernte sind und nicht nur angeborene ist doch inzwischen gottlob eine Binse.
  4. A

    Aufgabe/Ziel des Klavierunterrichtes

    Ob man das "musikalische Gefühl" Schulen kann, weiß ich nicht! Dieses ominöse Gefühl scheint mir erschreckend oft schlicht die Ausrede zu sein, wenn ein Schüler sich mit den pianistischen Mitteln die beim Hörer hoffentlich musikalische Empfindungen auslösen könnten, und die man natürlich...
  5. A

    Ideen zur Programmergänzung gefragt

    Das c-Moll Impromptu ist eine schön Ergänzung zu op. 111. Nicht zu ähnlich im Gestus (Schubert eher erzählend, Beethoven dramatisch), aber inhaltlich nicht zu weit abseits, und das spirituelle Happy-End ist auch gegeben. Bei normalen Tempi stimmt auch die Dauer!
  6. A

    Erfahrungsaustausch Spätberufene

    Es gibt die Erfahrung, dass man auch wenn man nur mit einer Hand übte, die andere trotz Inaktivität besser wurde. Das gilt natürlich nicht auf einem hohen Niveau, wenn die muskuläre Aktivität eine Rolle spielt. Ich habe das selbst schon bei Unisono Passagen (Chopin op. 35 IV) erprobt. Also...
  7. A

    Tschaikovsky op. 23, Takt 41: Fingersatz gesucht

    Ach ja, und das Ziel oben immer mit der Rechten allein!
  8. A

    Tschaikovsky op. 23, Takt 41: Fingersatz gesucht

    Das Problem an dieser Stelle ist doch weniger der FS als der Rhythmus. Man hat für das ganze Genudel gerade mal ein (EIN!) ACHTEL Zeit. Das ist in fast jedem Tempo so gut wie unmöglich. Ich habe geschummelt und die Arpeggien etwas früher begonnen und die Zwei im Takt trotzdem etwas verzögert...
  9. A

    Werke von Komponistinnen / Women composers

    Entschuldigung, habe es übersehen, war bereits in der Eröffnung genannt, ebenso bereits genannt und spielenswert Amy Beach!
  10. A

    Werke von Komponistinnen / Women composers

    Kleine Ergänzung:Mel Bonis Attraktive Klavierstücke etwa eine hübsche Barcarolle!
  11. A

    Mitzählen von 16tel und Metronom

    Grundsätzlich ist lautes, akzentuiertes Mitzählen beim Spielen sehr zu empfehlen. ABER es hat mir nie eingeleuchtet, warum das so kompliziert sein muss. Wenn Du in einem Vierviertel Takt 16tel zählen willst, dann zähle 4 mal 1-2-3-4, wenn Du Achtel zählen willst, dann 2 mal 1-2-3-4 , wenn Du...
  12. A

    Ideen zur Programmergänzung gefragt

    Ich habe mal als erste Hälfte Op. 78, op. 90 und op. 111 gespielt. Lang aber sehr stimmig die drei zweisätzigen Sonaten. Heute würde ich wohl eine der beiden kürzeren weglassen.
  13. A

    Ideen zur Programmergänzung gefragt

    Die letzten Zeilen des ersten Satzes von op. 111 waren wohl schon die Inspiration für die letzte Seite - wenn nicht mehr - der op. 10,12 Etüde!?
  14. A

    Ideen zur Programmergänzung gefragt

    Das ist doch mal ne klare Ansage! Und bei der letzten Hochschulprüfung hat man das Recht und die Pflicht sich unverstellt mit "seinem/ihrem" Programm zu verabschieden!
  15. A

    Ideen zur Programmergänzung gefragt

    Op. 111 hat niemand komponiert, das hat der Weltgeist durch das Medium Beethoven übermittelt.:010: :musik064:
  16. A

    Anfängerfragen, Traut Euch!

    Ja, in der Tat, @mick hat natürlich recht, ABER was machen Menschen, die Links die Dezime f-a nicht halten können? Dazu ein Vorschlag: man spielt genau wie notiert, hält aber auf der Eins des zweiten Taktes mit Links die Sexte c-a; wechselt (Pause!) auf Eins und (neuer Bass) auf Zwei dann das...
  17. A

    Ideen zur Programmergänzung gefragt

    Ein guter Bekannter von mir hat die Solistenprüfung mit Beethovens op. 14,2 G-Dur eröffnet und durchaus reussiert.
  18. A

    Ideen zur Programmergänzung gefragt

    Das habe ich vor Corona zwei Mal gemacht! Das ist sehr reizvoll, aber nicht als zweite Hälfte. Als zweite Hälfte 50 Minuten Beethoven ist schwierig!
  19. A

    Erfahrungen zu Ausgaben (Haydn, Beethoven, Chopin)

    Hat eigentlich mal jemand bei den Chopetts die originalen und von Chopin in Schüler Exemplare eingetragenen FS gesammelt?? Wäre wohl eine sehr aufwändige Dissertation!
Top Bottom